Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Rauchen in der Schule (Gelesen: 3.056 mal)
nicotiana
Newbie
*
Offline


Morituri te salutant!

Beiträge: 45
Standort: Pfaffenhofen
Mitglied seit: 09.07.10
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #76 - 21.09.10 um 14:52:48
Beitrag drucken  
xila schrieb on 21.09.10 um 13:26:44:
Coma_Black schrieb on 21.09.10 um 12:49:51:
@nicotiana:

Dir war es schon vor geraumer Zeit Wurscht, welche Meinung ich vertrete, darum hättest du dir das letzte Posting sparen können.


Nicotiana, ignorier das Jucken in deiner Tastatur, sonst sitzt ihr an diesem Schlagabtausch noch bis nächstes Jahr, ohne auch nur einen Schritt weitergekommen zu sein.



Du hast mal wieder recht.  Zwinkernd
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #75 - 21.09.10 um 14:09:34
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 21.09.10 um 13:53:41:
xila schrieb on 21.09.10 um 08:36:50:
Coma Black,

man muß nicht "hirnfrei" sein, um mit Christoph zu streiten. Ich mache das andauernd.


Das "Streiten" als solches hat Coma_Black ja auch nicht gemeint. Es ist ihm nur zurecht aufgefallen, dass nicotiana sich in einem Großteil seiner Postings auf bestimmte Personen einschießt. Und selbstverständlich wirkt es suspekt, wenn jemand in unserem Raucher-Forum hauptsächlich dem nachgeht. Das Gegeneinanderausspielen scheint ja in deinem Falle, xila, schon mal zu fruchten. Ich verstehe daher sehr gut, dass Coma_Black nicotianas Verhalten trollig findet.





Ich mache schon seit Jahren kein Geheimnis daraus, daß dieses manische pausenlose Kreisen um die Personen der bösen Antis, einschließlich vermeintlicher U-Boote hier im Forum, mich einfach nur abstößt. Ich kann eher mit ein oder zwei U-Booten leben als mit den Hexenjagd-Anfällen, die dieses Forum mehr oder weniger zyklisch durchlebt. Wer nicht möchte, daß die bösen Antis es schaffen, mich gegen ihn aufzuhetzen, der erreicht das am einfachsten, indem er sich an öffentlichen Spekulationen und Mutmaßungen über vermeintliche Trolle gar nicht erst beteiligt.

  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #74 - 21.09.10 um 13:53:41
Beitrag drucken  
xila schrieb on 21.09.10 um 08:36:50:
Coma Black,

man muß nicht "hirnfrei" sein, um mit Christoph zu streiten. Ich mache das andauernd.


Das "Streiten" als solches hat Coma_Black ja auch nicht gemeint. Es ist ihm nur zurecht aufgefallen, dass nicotiana sich in einem Großteil seiner Postings auf bestimmte Personen einschießt. Und selbstverständlich wirkt es suspekt, wenn jemand in unserem Raucher-Forum hauptsächlich dem nachgeht. Das Gegeneinanderausspielen scheint ja in deinem Falle, xila, schon mal zu fruchten. Ich verstehe daher sehr gut, dass Coma_Black nicotianas Verhalten trollig findet.



« Zuletzt geändert: 21.09.10 um 13:54:28 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #73 - 21.09.10 um 13:26:44
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 21.09.10 um 12:49:51:
@nicotiana:

Dir war es schon vor geraumer Zeit Wurscht, welche Meinung ich vertrete, darum hättest du dir das letzte Posting sparen können.


Nicotiana, ignorier das Jucken in deiner Tastatur, sonst sitzt ihr an diesem Schlagabtausch noch bis nächstes Jahr, ohne auch nur einen Schritt weitergekommen zu sein.

Quote:
@Xila:

"Pro-Hirnfrei" ist in Anbetracht einer Bande, die Rauchern die Menschenwürde abspricht und Raucher vorsätzlich in die Nähe von Gewaltverbrechern und Kinderschändern rückt, geradezu ein Euphemismus.


Ich habe nicht behauptet, daß es ungerecht gegenüber Pro Rauchfrei wäre, sie "Pro Hirnfrei" zu nennen. Es ist aber weder originell noch witzig, jedenfalls dann, wenn man älter als fünfzehn und gerade nüchtern ist. Und ich bin nun einmal älter als fünfzehn und gerade nüchtern, wie übrigens höchstwahrscheinlich auch die meisten Mitleser hier.
  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #72 - 21.09.10 um 12:49:51
Beitrag drucken  
@nicotiana:

Dir war es schon vor geraumer Zeit Wurscht, welche Meinung ich vertrete, darum hättest du dir das letzte Posting sparen können.

Ich werde trotzdem näher darauf eingehen, da ich erneut in ein falsches Licht gerückt werden soll:

Quote:
Si tacuisses, philosophus mansisses!


Bin ich trotzdem, daran können deine paar dummen Sprüche nichts ändern.  Zwinkernd

Quote:
Deine alberne Küchenpsychologie in allen Ehren, aber bildest Du Dir etwa allen Ernstes ein, mich aufgrund von ein paar Postings beurteilen und in eine Schublade stecken zu können?


Zunächst eine doppelte Herabsetzung ("albern" und "Küchenpsychologie") und anschließend die Unterstellung, ich würde mir anmaßen, jemanden in eine Schublade zu stecken.
Nun, ich kann tatsächlich nur beurteilen, was hier von dir zu lesen ist. Und dabei handelt es sich in erster Linie um eine manipulative Diskursführung deinerseits, die das Ziel verfolgt, mich als Fanatiker hinzustellen und als Küchenpsychologen verächtlich zu machen. Die Anmaßung liegt also mindestens ebenso bei dir, schließlich beziehst du dich nichteinmal auf ein paar Postings, sondern im Wesentlichen auf ein von mir gepostetes Zitat, bei dem ich obendrein ausführlich den Versuch unternommen habe, darzulegen, wie ich es interpretiere. Als Antworten kamen leider nur immmer neue Fanatismusunterstellungen, die durch den einen oder anderen lateinischen Spruch scheinaufgewertet wurden und je ausführlicher meine Stellungnahmen gerieten immer substanzloser wurden.

Quote:
Du witterst scheinbar überall nur noch Antis und merkst nicht einmal mehr, daß Du Dich durch Dein Verhalten in keinster Weise mehr von den von Dir geschmähten und Dir so verhassten militanten Antis unterscheidest.


Daß ich inzwischen etwas sensibler im Umgang mit Neulingen hier geworden bin ist richtig. Ich unterscheide mich allerdings in einigen Punkten wesentlich und kann deine Unterstellung daher so nicht stehen lassen. Die Antis von "Pro Rauchfrei" oder auf dem Taucherboard sprechen uns die Menschenwürde ab, ziehen unseren Geisteszustand in Zweifel und rücken uns in die Nähe von Gewalttätern. Ich halte das für bedenklich und gelinde formuliert undemokratisch oder antipluralistisch oder wie immer man das nennen mag. Daß ich daraufhin gewisse Parallelen zu diversen historischen Gruppierungen ziehe, ist nur eine logische Konsequenz. Das hat mit Hass nichts zu tun, denn Hass ist eine viel zu kostbare Emotion, um sie an derartiges Volk zu verschwenden. Zu Schmähungen hingegen bin ich m. E. mehr als berechtigt, denn ich habe noch keinem dieser Menschen ein Leid zugefügt, ich kenne sie nichteinmal persönlich, und muss mich trotzdem seit Jahren durch kollektive Beleidigungen (Raucher sind Unterschicht, Raucher sind was-weiß-ich-noch-alles) ärgern lassen. In der Verhältnismäßigkeit der Mittel gesehen hört für mich die Toleranz dahingehend auf, daß ich zu derartigen Äußerungen nicht mehr höflich schweige, zumal es ja nicht bei der bloßen Propaganda geblieben ist. Die praktischen Auwirkungen dieses Gedankenguts sind ja allgemein bekannt.
Insofern ist schon etwas dran, daß man im Kampf mit Monstren selbst zum Monstrum werden kann; jedoch bin und werde ich in keinem meiner Postings soweit gehen, einem Nichtraucher Menschenwürde abzusprechen, oder seine Internierung fordern, oder eine Zwangstherapie oder was sonst so alles für Vorstellungen kursieren. Ausnahme wäre ein offener Aufruf zur Gewalt gegen Raucher, aber bereits das habe an der anderer Stelle ebenfalls dargelegt.
Ich nehme dich sogar nach wie vor als Diskussionspartner ernst, würde das ein Anti tun?

Quote:
Jedem, der nicht Deiner (oder ChristophL's) Meinung ist, wird durch "fundierte" semantische Analyse weniger Textzeilen ex officio Hochverrat an der "Sache der Raucher" nachgewiesen.


Stimmt nicht, ich lasse mich durch sachliche Argumente gerne vom Gegenteil überzeugen, aber die bist du schlicht und ergreifend schuldig geblieben. Ausnahme: dein und Xilas Denanstoß bezüglich Hexenwahn (siehe oben). Im Übrigen denke ich, daß selbst ChristophL und ich völlig unterschiedliche Grundhaltungen vertreten.
Eine "Sache der Raucher" gibt es nicht, weil vielen Rauchern die "Sache" gleichgültig zu sein scheint, siehe Bayern. Mir hingegen ist die "Sache" nicht gleichgültig, weil ich auf mein Recht bestehe, mich mit gleichgesinnten Rauchern in einer Raucherkneipe oder sonstigen Freizeiteinrichtungen zu treffen und dort auch Rauchen zu dürfen. Ebenso gestehe ich aber jedem Anti auch das Recht zu, sich in rauchfreier Atmosphäre aufzuhalten, aber auch das habe ich schon mehrfach geäußert.

Quote:
Die Verurteilung des so eindeutig identifizierten Delinquenten erfolgt dann stante pede praktischerweise gleich mit durch den Ankläger. Judge Dredd läßt grüßen.


Dafür haben wir Admins. Ich habe lediglich den Verdacht geäußert, daß es sich bei dir aufgrund der o. g. Beanstandungen um einen Troll handelt. Ich habe aber nicht deine Sperrung gefordert und schon gar nicht vollstreckt. Und Judge Dredd ist ein cooler Film.


@Xila:

"Pro-Hirnfrei" ist in Anbetracht einer Bande, die Rauchern die Menschenwürde abspricht und Raucher vorsätzlich in die Nähe von Gewaltverbrechern und Kinderschändern rückt, geradezu ein Euphemismus.
« Zuletzt geändert: 21.09.10 um 13:03:28 von Coma_Black »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
nicotiana
Newbie
*
Offline


Morituri te salutant!

Beiträge: 45
Standort: Pfaffenhofen
Mitglied seit: 09.07.10
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #71 - 21.09.10 um 11:52:57
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 21.09.10 um 10:07:49:
@Xila:

Nicotiana verfolgt mit seiner Argumentation in diesem Thread von Anfang an das Ziel, diejenigen, die sich zu Recht dagegen verwahren, von irgendwelchen Heilsbringern durch die Nötigung zum Draußenrauchen zwangsbeglückt zu werden, in eine Fanatikerecke zu stellen. Also gewissermaßen die Kausalverhältnisse umzukehren nach dem Motto: wer aufmuckt ist ist ein böser Egoist, also ein Fanatiker, Fundamentalist, usw.

Diese relativ neue Form der versuchten Raucherdiffamierung kommt nuneinmal aus einer uns allen wohlbekannten Ecke des Internets, in der Political Correctness nur für bestimmte Personengruppen gilt, während andere wohlfeil als Spinner, Schwachmaten, etc. abgetan werden. Und daß vor allem Christoph dort eine besondere Hassfigur ist, ist ja auch nichts Neues.

Darin unterscheiden sich auch deine Streitereien mit Christoph, denn selbst wenn es heiß hergeht, wird in deinem Fall immer noch sauber und nachvollziehbar argumentiert. Nicotiana hingegen liest sich die jeweiligen Äußerungen seines Gegenübers zurecht, verbeißt sich in kontroverse Einzelsätze, die aus dem Zusammenhang gerissen werden und argumentiert jetzt sogar mit Asthma und der Meinungsfreiheit in diesem Forum. Das hatten wir alles schon zur Genüge.

Man braucht sich ja nur den Threadverlauf einmal genauer ansehen:
Da war dieser "Schüler", der auf die dumme Frage nach der Außenwirkung seiner Raucherei von mir die passende Antwort erhielt. Ein etwas rotziges "Mach was dir gefällt, das geht keine Sau etwas an. Und wenn man dich dann für uncool hält - who cares?" wäre vielleicht besser gewesen, als den alten Aleister zu bemühen, das sei zugegeben.
Nicotiana nutzte den Anlass jedoch, um mir und einigen anderen hier, die eine liberale Grundhaltung vertreten und sich auf ihr Widerstandsrecht (laut Grundgesetz) berufen, indirekt als gemeingefährliche Mordbrenner hinzustellen, die einen rücksichtslosen Egoismus predigen. Kommt einem das irgendwie bekannt vor?

Daß weder Christoph noch meine Wenigkeit als Gurus der Egomanie herumlaufen, sondern wie mehrfach erwähnt radikal formuliert "Egomanie für alle" fordern, was im Umkehrschluß eine Verpflichtung zu Höflichkeit und Rücksicht bedeuten würde (Dinge, die in unserer gegenwärtigen "sozialen" Gesellschaft immer nur für die organisierten Schreihälse gelten), haben wir jeweils auf unsere Art und Weise dargelegt. Aber laut eigener Aussage interessiert sich Nicotania ja gar nicht dafür, welche Auffassungen seine Mitforisten vertreten. Er legte stattdessen noch ein paar Anti-Phrasen nach.

Da hier Meinungsfreiheit gilt, sei ihm seine Rabulistik zugestanden. Ich berufe mich aber auf die selbe Meinungsfreiheit und nehme mir daher das Recht heraus, ihn als Troll zu bezeichnen.


Mein lieber Coma_Black,

Si tacuisses, philosophus mansisses!

Deine alberne Küchenpsychologie in allen Ehren, aber bildest Du Dir etwa allen Ernstes ein, mich aufgrund von ein paar Postings beurteilen und in eine Schublade stecken zu können?  Laut lachend

Du witterst scheinbar überall nur noch Antis und merkst nicht einmal mehr, daß Du Dich durch Dein Verhalten in keinster Weise mehr von den von Dir geschmähten und Dir so verhassten militanten Antis unterscheidest.

Jedem, der nicht Deiner (oder ChristophL's) Meinung ist, wird durch "fundierte" semantische Analyse weniger Textzeilen ex officio Hochverrat an der "Sache der Raucher" nachgewiesen. Die Verurteilung des so eindeutig identifizierten Delinquenten erfolgt dann stante pede praktischerweise gleich mit durch den Ankläger. Judge Dredd läßt grüßen.

Die Analogie zu den unseligen Hexenproben (und damit zu dem dahinter steckenden Hexenwahn), die Xila (vielen Dank, Xila!) hier anmerkt, halte ich in diesem Zusammenhang wirklich für äußerst treffend.

Und jetzt darfst Du mich gerne nennen, wie Du willst, es interessiert mich nicht im geringsten und ich werde auf Deine Person hier in diesem Forum wohl nicht mehr eingehen.

Es gibt hier mehr als genug vernünftige Menschen, mit denen man auch mal richtig kontrovers diskutieren kann, ohne das sie sich gleich bei abweichender Meinung auf ihr quasi angeborenes Recht auf die absolute Wahrheit berufen und lauthals "Kreuzigt ihn" oder "Verbrennt die Hexe" rufen.

So, und jetzt geh ich auf meine Trollwiese, leg mich in die Sonne und mach ein bisschen auf "Carpe diem". Und Dir wünsche ich noch, nolens volens, einen wunderschönen Tag (und das ganz ohne Ironie oder irgendwelche Hintergedanken).


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #70 - 21.09.10 um 10:43:56
Beitrag drucken  
Coma_Black,

deine "Anti-Erkennungsmethode" halte ich für ungefähr so wirksam wie die vor Jahrhunderten angewandte Hexenprobe. Du wirst mit ihrer Hilfe erstaunlich viele dich diffamierenden Antis finden - unter relativ neu angemeldeten Teilnehmern in diesem Forum sicherlich fast jeden. Viel Spaß dabei, all diese Feinde dann aus dem Forum herauszubeißen, wenn sie sich weigern, die "richtigen" Begrifflichkeiten anzuwenden und die "richtige" Lehrmeinung anzunehmen.

Ich sehe die reichlich pubertäre Bezeichnung "Pro Hirnfrei" übrigens auch mit eher gemischten Gefühlen, da wir schon einmal dabei sind.

  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #69 - 21.09.10 um 10:07:49
Beitrag drucken  
@Xila:

Nicotiana verfolgt mit seiner Argumentation in diesem Thread von Anfang an das Ziel, diejenigen, die sich zu Recht dagegen verwahren, von irgendwelchen Heilsbringern durch die Nötigung zum Draußenrauchen zwangsbeglückt zu werden, in eine Fanatikerecke zu stellen. Also gewissermaßen die Kausalverhältnisse umzukehren nach dem Motto: wer aufmuckt ist ist ein böser Egoist, also ein Fanatiker, Fundamentalist, usw.

Diese relativ neue Form der versuchten Raucherdiffamierung kommt nuneinmal aus einer uns allen wohlbekannten Ecke des Internets, in der Political Correctness nur für bestimmte Personengruppen gilt, während andere wohlfeil als Spinner, Schwachmaten, etc. abgetan werden. Und daß vor allem Christoph dort eine besondere Hassfigur ist, ist ja auch nichts Neues.

Darin unterscheiden sich auch deine Streitereien mit Christoph, denn selbst wenn es heiß hergeht, wird in deinem Fall immer noch sauber und nachvollziehbar argumentiert. Nicotiana hingegen liest sich die jeweiligen Äußerungen seines Gegenübers zurecht, verbeißt sich in kontroverse Einzelsätze, die aus dem Zusammenhang gerissen werden und argumentiert jetzt sogar mit Asthma und der Meinungsfreiheit in diesem Forum. Das hatten wir alles schon zur Genüge.

Man braucht sich ja nur den Threadverlauf einmal genauer ansehen:
Da war dieser "Schüler", der auf die dumme Frage nach der Außenwirkung seiner Raucherei von mir die passende Antwort erhielt. Ein etwas rotziges "Mach was dir gefällt, das geht keine Sau etwas an. Und wenn man dich dann für uncool hält - who cares?" wäre vielleicht besser gewesen, als den alten Aleister zu bemühen, das sei zugegeben.
Nicotiana nutzte den Anlass jedoch, um mir und einigen anderen hier, die eine liberale Grundhaltung vertreten und sich auf ihr Widerstandsrecht (laut Grundgesetz) berufen, indirekt als gemeingefährliche Mordbrenner hinzustellen, die einen rücksichtslosen Egoismus predigen. Kommt einem das irgendwie bekannt vor?

Daß weder Christoph noch meine Wenigkeit als Gurus der Egomanie herumlaufen, sondern wie mehrfach erwähnt radikal formuliert "Egomanie für alle" fordern, was im Umkehrschluß eine Verpflichtung zu Höflichkeit und Rücksicht bedeuten würde (Dinge, die in unserer gegenwärtigen "sozialen" Gesellschaft immer nur für die organisierten Schreihälse gelten), haben wir jeweils auf unsere Art und Weise dargelegt. Aber laut eigener Aussage interessiert sich Nicotania ja gar nicht dafür, welche Auffassungen seine Mitforisten vertreten. Er legte stattdessen noch ein paar Anti-Phrasen nach.

Da hier Meinungsfreiheit gilt, sei ihm seine Rabulistik zugestanden. Ich berufe mich aber auf die selbe Meinungsfreiheit und nehme mir daher das Recht heraus, ihn als Troll zu bezeichnen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #68 - 21.09.10 um 08:36:50
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 21.09.10 um 07:35:20:
@Mr. Marple:

Nicotiana gehört doch zu denen, die kein Problem damit haben, zum Pinkeln aufs Klo und zum Rauchen vor die Tür zu gehen.  Zwinkernd

Interessant in diesem Zusammenhang dürfte auch sein, daß er auf meiner Monstranz dafür gefeiert wird, wie er uns hier angeblich zerlegen würde.

Da er es, wenn man seine Postings in den diversen Threads genauer durchleuchtet, in erster Linie auf Christoph abgesehen zu haben scheint, erhärtet sich für mich so langsam der Verdacht, daß er im hirnfreien Umfeld anzusiedeln ist. Auf Schreibstil und  Wortwahl bin ich schon eingegangen, hinzu kommt eine für Antis typische Besserwisserei ohne adäquate Fundierung in Kombination mit vorsätzlich falscher Auslegung von etwas komplexeren Beiträgen.


Coma Black,

man muß nicht "hirnfrei" sein, um mit Christoph zu streiten. Ich mache das andauernd. Ansonsten verzichte ich darauf, deine Diagnose zu kommentieren mit Ausnahme der Feststellung, daß es mir manchmal wirklich peinlich ist, Mitglied in diesem Forum zu sein.


  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
nicotiana
Newbie
*
Offline


Morituri te salutant!

Beiträge: 45
Standort: Pfaffenhofen
Mitglied seit: 09.07.10
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #67 - 21.09.10 um 08:33:57
Beitrag drucken  
Coma_Black schrieb on 21.09.10 um 07:35:20:
@Mr. Marple:

Nicotiana gehört doch zu denen, die kein Problem damit haben, zum Pinkeln aufs Klo und zum Rauchen vor die Tür zu gehen.  Zwinkernd

Interessant in diesem Zusammenhang dürfte auch sein, daß er auf meiner Monstranz dafür gefeiert wird, wie er uns hier angeblich zerlegen würde.

Da er es, wenn man seine Postings in den diversen Threads genauer durchleuchtet, in erster Linie auf Christoph abgesehen zu haben scheint, erhärtet sich für mich so langsam der Verdacht, daß er im hirnfreien Umfeld anzusiedeln ist. Auf Schreibstil und  Wortwahl bin ich schon eingegangen, hinzu kommt eine für Antis typische Besserwisserei ohne adäquate Fundierung in Kombination mit vorsätzlich falscher Auslegung von etwas komplexeren Beiträgen.


1) Nein, ich habe kein Problem damit, zum Rauchen vor die Tür zu gehen, denn meine Frau hat Asthma. Reicht das? Oder muß ich mir das "vor die Tür gehen" von Dir genehmigen lassen?

2) Es interessiert mich nicht, wenn ich irgendwo von irgendwem gefeiert werde.

3) Ich hatte schon erklärt, daß ich ein Freund offener Worte bin und auf die ganze PC-Kacke pfeife.

4) Schon interessant, wenn ich also eine zu ChristophL konträre Meinung vertrete und mich nicht zu den existierenden Auswüchsen des allein seligmachenden Libertarismus bekenne, dann bin ich also gleich hirnfrei? Ist ChristophL hier der Gott oder oberste Guru, den man bedingungslos anbeten muß?

Deine Auffassung von Meinungsfreiheit finde ich doch etwas befremdlich. Ich dachte immer, nur Antis haben die Wahrheit gepachtet.

Variatio delectat!

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Coma_Black
Senior Member
*****
Offline


F*** the Smoking-Ban!

Beiträge: 1.292
Mitglied seit: 12.08.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #66 - 21.09.10 um 07:35:20
Beitrag drucken  
@Mr. Marple:

Nicotiana gehört doch zu denen, die kein Problem damit haben, zum Pinkeln aufs Klo und zum Rauchen vor die Tür zu gehen.  Zwinkernd

Interessant in diesem Zusammenhang dürfte auch sein, daß er auf meiner Monstranz dafür gefeiert wird, wie er uns hier angeblich zerlegen würde.

Da er es, wenn man seine Postings in den diversen Threads genauer durchleuchtet, in erster Linie auf Christoph abgesehen zu haben scheint, erhärtet sich für mich so langsam der Verdacht, daß er im hirnfreien Umfeld anzusiedeln ist. Auf Schreibstil und  Wortwahl bin ich schon eingegangen, hinzu kommt eine für Antis typische Besserwisserei ohne adäquate Fundierung in Kombination mit vorsätzlich falscher Auslegung von etwas komplexeren Beiträgen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #65 - 20.09.10 um 17:26:32
Beitrag drucken  
nicotiana schrieb on 20.09.10 um 14:01:13:
... Heidelberg, selbst Pro Hirnfrei sind politisch relevant ...


Was stört Dich an der Bezeichnung "Pro-Hirnfrei", dass Du diese Formulierung in Deine Liste von Schimpfen und Attackieren mitaufnimmst?
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #64 - 20.09.10 um 14:49:05
Beitrag drucken  
nicotiana schrieb on 20.09.10 um 14:01:13:
O-Ton Zitate von ChristophL:


Da hast du dir ja richtig Mühe gemacht. Mach dir demnächst auch mal beim Argumentieren etwas Mühe.
Postings mit ausführlichen Argumentationen als Anschauungsmaterial findest du nicht selten bei Coma_Black, Xila, Meinrad, mir und einigen anderen Forumsusern.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
nicotiana
Newbie
*
Offline


Morituri te salutant!

Beiträge: 45
Standort: Pfaffenhofen
Mitglied seit: 09.07.10
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #63 - 20.09.10 um 14:01:13
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 19.09.10 um 20:31:24:
nicotiana schrieb on 15.09.10 um 08:36:26:
Und was soll uns dieser Schwachsinn jetzt sagen?
[...]
Insofern ist Dein Aufruf [...] schlichtweg Blödsinn.
[...]
dieser geistige Muell eines englischen Schwachmats ist eigentlich keine weitere Zeile mehr wert.
[...]
Irgendwo gibts bestimmt noch schöne Einsiedeleien.
[...]
irgendwie kommst Du mir vor wie eine Mischung aus Philipp Mißfelder, Wolfgang Scheuble und Claudia Roth. Damit vereinigst Du Präpotenz im österreichischen Sinne, Unfehlbarkeit und erheiternde Elemente in einer Person.


In Schimpfen und Ad-Personam-Attacken bist du schon mal gut, beim Argumentieren (mitsamt dem Eingehen auf die vorgebrachten Argumente anderer) hapert's jedoch noch.



Na, das Kompliment gebe ich doch gerne zurück.

O-Ton Zitate von ChristophL:

  • ... Es sind deine Scheuklappen, die die nicht erkennen lassen ...
  • ... Ohne staatliche Stelle, ohne Weißkittel, ohne religiöse Spinner ...
  • ... Es mag schon sein, dass einige ÖdeP-Hanseln ...
  • ... Aber wer weiß, was diese faschistoiden Roboter mit ihrer neuen Tagesfreizeit ...
  • ... Ach Gottchen, immer wieder diese sträflichen Vereinfachungen gemischt mit Falschbeschuldigungen...
  • ... Die erleben den Orgasmus dann eben mit der Gurke ...
  • ... "Nichtraucher stinken" eben mehr als Raucher ...
  • ... Heidelberg, selbst Pro Hirnfrei sind politisch relevant ...
  • ... Blindling MdBäh in einer Antwort ...
  • ... Solange kinderschändende Pfaffen ...
  • ... in Deutschland spätestens durch Renate Kuhmist ...
  • ... Zwischen den Zeilen hatte ich bei dir manchmal den Eindruck, Walter Ulbricht sei auferstanden ...
  • ... Typische Pfaffen-Doppelmoral ...
  • ... Wixa hat geprügelt, als auch in Bayern die Prügelstrafe längst gesetzlich abgeschafft ...


Smiley
« Zuletzt geändert: 20.09.10 um 14:02:21 von nicotiana »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Stefan
Full Member
***
Offline


Meine Lunge gehört MIR!

Beiträge: 397
Mitglied seit: 23.09.07
Re: Rauchen in der Schule
Antwort #62 - 19.09.10 um 21:38:12
Beitrag drucken  
Ein Egoist ist ein unfeiner Mensch,
der für sich immer mehr Interesse hat als für mich.

Ambrose Bierce
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 ... 7
Thema versendenDrucken