Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 6 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Oktoberfest 2010 (Gelesen: 2.429 mal)
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Oktoberfest 2010
17.09.10 um 08:09:16
Beitrag drucken  
Das Fest beginnt morgen mit dem Anstich und heute mit einigen Umzügen.

Auf das Problem des Rauchens in den Festzelten kommt das:

Wirte-Sprecher Toni Roiderer gab sich am Donnerstag demonstrativ gelassen: „Es ist ganz einfach: Bei uns kannst du essen, trinken, feiern, singen und küssen, aber nicht rauchen.“ Die zuletzt noch heftig vorgetragenen Bedenken der Wirte scheinen verflogen. Wer mit Zigarette oder Zigarre gesichtet wird, der werde „in moderatem Ton“ darauf hingewiesen, dass das Gesetz auch in München gilt. „Wenn einer unbelehrbar ist, muss man ihm das über einen Ordner vermitteln. Und wenn’s gar nicht mehr geht, gibt’s kein Bier mehr. Das ist sowieso Höchststrafe“, sagt Roiderer.

Recht locker sieht der Festwirt mittlerweile auch das Spezialproblem für Raucher beim Oktoberfest: Wer zum Rauchen vor die Tür geht, der kommt – vor allem am Freitagabend und am Samstag – in die chronisch überfüllten Zelte oft nicht mehr hinein. Roiderer: „Das ist wie beim Fliegen. Unterm Fliegen, wenn du aussteigst, dann tust du dich hart, wieder einzusteigen.“


http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Bayern/Artikel,-Jubilaeums-...

Ich bin der Meinung, wer nicht unbedingt hinmuß, sollte die doch alleine feiern lassen.
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #1 - 17.09.10 um 08:12:52
Beitrag drucken  
Arschlecken, Rasieren, € 1,50 !

Bin mal gespannt, ob dieses Jahr wegen Überfüllung geschlossen wird. Mich sieht die Wiesn nicht.

http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/nichtraucher-wiesn-regeln-alle-z...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #2 - 17.09.10 um 08:35:31
Beitrag drucken  
heute morgen in der halbstündlichen märchenstunde nachrichtensendung bei n-tv wurde mehrfach auf das rauchverbot bei der wiesn und den einsatz von geruchskillenden bakterien berichtet, und, daß wenn man weniger rauche, sich dann eben noch eine der teuren maß leisten könne.

in den märchenberichten nachrichten um 08.30 uhr wurde dann nur noch von der jubiläums-wiesn berichtet. rauchverbot, killerbakterien und erwähnung der preise (1 maß = €8.90) waren raus.
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #3 - 17.09.10 um 08:40:37
Beitrag drucken  
Quote:
preise (1 maß = €8.90)


Das macht dann (wenn etwa 800 ml € 8.90 kosten   Zwinkernd )
einen Literpreis von € 11.13! Danke.

Oder ist meine Einschätzung der Füllmenge zu optimistisch ausgefallen?
« Zuletzt geändert: 17.09.10 um 08:59:43 von sargnagel »  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #4 - 17.09.10 um 08:42:36
Beitrag drucken  
Ein echter Nürnberger geht nur auf die Wiesn um den Sieg des Glubb gegen die Bayern zu feiern......   Cool Cool








also eher selten Laut lachend Laut lachend
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Karlo
Junior Member
**
Offline


Hab die Faxen dicke!

Beiträge: 95
Standort: Bayern
Mitglied seit: 14.06.10
Geschlecht: männlich
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #5 - 17.09.10 um 09:09:09
Beitrag drucken  
Ein echter Altbayer geht sowieso nicht auf diese Karnevalsveranstaltung. Ich würde ich nicht mal auf die Wies'n gehen, wenn ich im Bierzelt rauchen dürfte.
  

I know a man who gave up smoking, drinking, sex, and rich food. He was healthy right up to the day he killed himself.
Johnny Carson
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.629
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #6 - 17.09.10 um 09:12:22
Beitrag drucken  
perle schrieb on 17.09.10 um 08:35:31:
heute morgen in der halbstündlichen märchenstunde nachrichtensendung bei n-tv wurde mehrfach auf das rauchverbot bei der wiesn und den einsatz von geruchskillenden bakterien berichtet, und, daß wenn man weniger rauche, sich dann eben noch eine der teuren maß leisten könne.

in den märchenberichten nachrichten um 08.30 uhr wurde dann nur noch von der jubiläums-wiesn berichtet. rauchverbot, killerbakterien und erwähnung der preise (1 maß = €8.90) waren raus.


In den Märchennachrichten wurde aber auch noch von einer kommenden REKORD Wiesen berichtet was Besucher und Umsatzzahlen angeht.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #7 - 17.09.10 um 09:33:18
Beitrag drucken  
Karlo schrieb on 17.09.10 um 09:09:09:
Ein echter Altbayer geht sowieso nicht auf diese Karnevalsveranstaltung. Ich würde ich nicht mal auf die Wies'n gehen, wenn ich im Bierzelt rauchen dürfte.


Naja, in einer Box mit den entsprechenden Leuten, ist's schon lustig.
Aber keine Zigarre auf der Wies'n.... geht gar nicht !
Da bleib ich lieber daheim.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Mr.Marple
Senior Member
*****
Offline


YES, WE SMOKE!

Beiträge: 1.189
Standort: Nürnberg
Mitglied seit: 24.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #8 - 17.09.10 um 09:51:47
Beitrag drucken  
Die Wiesn wird gut besucht und die Zelte wie jedes Jahr zum Bersten voll sein. Auch mit dem Rauchverbot.
Das Münchner Oktoberfest ist die Veranstaltung in Bayern, die das Rauchverbot noch am besten verkraften können wird. Die Gäste dort reisen aus Nah und Fern an, um dabei zu sein, drin zu sitzen, Bier zu trinken, und in ihrem eigenen Suff aufzugehen. Da spielen in dieser Oberflächlichkeit politische, freiheitliche Prinzipien als Protestpunkt gegen die Raucherverfolgung keine Rolle. Da wär´s sogar voll, gäb´s ein Hendl-Verbot. Deshalb kann sich ja Roiderer auch solche Sprüche wie mit dem Flieger erlauben, da er weiß, dass die Zelte wie immer voll sein werden. Die einzigen Minus-Punkte in den Augen der Wirte könnten wegfallende Sitzbänke und leicht geringerer Umsatz sein. Daher auch keine Raucherzonen dieses Jahr, und in 2 Wochen wird es heißen, "hat wunderbar geklappt, wir brauchen auch nächstes Jahr keine Raucherzonen einrichten", womit die umsatzbringenden Sitzplätze erhalten blieben.

Aber Wiesn ist nicht gleich Bierzelt-Wiesn. Gerade dieses Jahr habe ich durchaus vor, nach München runter zu fahren, gerade wegen der nostalgischen Jubiläumswiesn im Süden des Geländes und auch nicht zuletzt wegen der Fahrgeschäfte und Schaubetriebe.
Außerdem befinden sich in der Schaustellerstraße (parallel zur Wirtsbudenstraße) auch einige Imbißbetriebe mit kleinen Biergärten und Sitzgelegenheiten, wo man rauchen darf. Devise sollte sein, diese gezielt anzusteuern, und nicht erst als Ersatz für überfüllungs-geschlossene Bierzelte.

Im Übrigen kann ich versichern, dass es auf praktisch allen Festen in Bayern hinter den Kulissen gewaltig brodelt. Man hatte sich darauf verständigt, nach außen hin gute Miene zum bösen Spiel zu machen, und nicht als Raucher-Lobby in der Presse auftreten zu wollen, um auch neue Nichtraucherkunden auf die Feste zu locken. Aber in Schausteller- und Fetswirt-Kreisen steht jetzt schon fest: 20 % weniger Umsatz, schuld ist weitaus mehr das Rauchverbot als das verregnete Wetter.
Wenn sich die Situation bis Pfingsten 2011 nicht wie zuvor eingependelt hat (dass also die Raucher trotz Rauchverbot wieder kommen), rechnet man mit Festwirten, die ab 2012 sich nicht mehr bewerben werden und einem anschließenden Volksfest- und Kirchweih-Sterben.

Gruß, Mr.Marple
  

Ich habe noch nie gehört, dass einer seine Frau verprügelt hat, weil er zuviel geraucht hatte.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.013
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #9 - 17.09.10 um 10:29:30
Beitrag drucken  
Mr.Marple schrieb on 17.09.10 um 09:51:47:
Die Wiesn wird gut besucht und die Zelte wie jedes Jahr zum Bersten voll sein. Auch mit dem Rauchverbot.
Das Münchner Oktoberfest ist die Veranstaltung in Bayern, die das Rauchverbot noch am besten verkraften können wird. Die Gäste dort reisen aus Nah und Fern an, um dabei zu sein, drin zu sitzen, Bier zu trinken, und in ihrem eigenen Suff aufzugehen. Da spielen in dieser Oberflächlichkeit politische, freiheitliche Prinzipien als Protestpunkt gegen die Raucherverfolgung keine Rolle. Da wär´s sogar voll, gäb´s ein Hendl-Verbot. Deshalb kann sich ja Roiderer auch solche Sprüche wie mit dem Flieger erlauben, da er weiß, dass die Zelte wie immer voll sein werden. Die einzigen Minus-Punkte in den Augen der Wirte könnten wegfallende Sitzbänke und leicht geringerer Umsatz sein. Daher auch keine Raucherzonen dieses Jahr, und in 2 Wochen wird es heißen, "hat wunderbar geklappt, wir brauchen auch nächstes Jahr keine Raucherzonen einrichten", womit die umsatzbringenden Sitzplätze erhalten blieben.


Letztlich kommt es ja nicht auf die Zahl der Gäste an, sondern auf den Betrag, der pro Gast durchschnittlich konsumiert wird. Ich bin mir nicht so sicher, ob es da nicht ebenfalls einen spürbaren Rückgang geben wird. Das Oktoberfest ist in vieler Hinsicht natürlich eine Ausnahmeerscheinung, und sämtliche Mutmaßungen sind im Moment noch reine Spekulation.

Geht von euch irgendwer auf die Wiesn? Rauchverbot-Bayern-Blog freut sich über Augenzeugen-Berichte, gerne auch bebilderte.  Smiley

Quote:
Im Übrigen kann ich versichern, dass es auf praktisch allen Festen in Bayern hinter den Kulissen gewaltig brodelt. Man hatte sich darauf verständigt, nach außen hin gute Miene zum bösen Spiel zu machen, und nicht als Raucher-Lobby in der Presse auftreten zu wollen, um auch neue Nichtraucherkunden auf die Feste zu locken.

Aber in Schausteller- und Fetswirt-Kreisen steht jetzt schon fest: 20 % weniger Umsatz, schuld ist weitaus mehr das Rauchverbot als das verregnete Wetter.
Wenn sich die Situation bis Pfingsten 2011 nicht wie zuvor eingependelt hat (dass also die Raucher trotz Rauchverbot wieder kommen), rechnet man mit Festwirten, die ab 2012 sich nicht mehr bewerben werden und einem anschließenden Volksfest- und Kirchweih-Sterben.

Gruß, Mr.Marple


Haben sie's besser verdient, wenn sie sich zu fein sind, sich für die Interessen ihrer anscheinend ja doch wichtigsten Kunden einzusetzen?
  

As the mathematician Ian Stewart points out in “Do Dice Play God?” (Basic), the average person has one breast and one testicle.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #10 - 17.09.10 um 11:59:45
Beitrag drucken  
Karlo schrieb on 17.09.10 um 09:09:09:
Ein echter Altbayer geht sowieso nicht auf diese Karnevalsveranstaltung. Ich würde ich nicht mal auf die Wies'n gehen, wenn ich im Bierzelt rauchen dürfte.


...naja ich bin ja kein Altbayer, daher war ich die letzten Jahren auf der Wiesn. Diese Jahr habe ich abgesagt und folge stattdessen einer Einladung auf den Canstatter Wasn.
Gilt übrigens generell für die Zukunft: Wasn statt Wiesn !
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.013
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #11 - 17.09.10 um 12:22:12
Beitrag drucken  
Wasen, nicht Wasn. Cannstatt liegt außerhalb von Bayern.   Augenrollen
  

As the mathematician Ian Stewart points out in “Do Dice Play God?” (Basic), the average person has one breast and one testicle.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #12 - 17.09.10 um 12:39:14
Beitrag drucken  
Berlin-Mindplayer schrieb on 17.09.10 um 11:59:45:
Gilt übrigens generell für die Zukunft: Wasn statt Wiesn !


Da ist das Bier ja noch teurer....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #13 - 17.09.10 um 12:48:10
Beitrag drucken  
humboldt schrieb on 17.09.10 um 12:39:14:
Da ist das Bier ja noch teurer....


aber dafür das rauchen nicht verboten, oder?
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 4.013
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #14 - 17.09.10 um 14:16:06
Beitrag drucken  
humboldt schrieb on 17.09.10 um 12:39:14:
Berlin-Mindplayer schrieb on 17.09.10 um 11:59:45:
Gilt übrigens generell für die Zukunft: Wasn statt Wiesn !


Da ist das Bier ja noch teurer....


8 Euro 20. http://www.stuttgarter-zeitung.de/stz/page/2599838_0_5212_-cannstatter-wasen-die...

Ich dachte, auf der Wiesn seien es jetzt 8,90?
  

As the mathematician Ian Stewart points out in “Do Dice Play God?” (Basic), the average person has one breast and one testicle.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 3 ... 6
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK