Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 4 5 [6]  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Oktoberfest 2010 (Gelesen: 2.247 mal)
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #3 - 17.09.10 um 08:40:37
Beitrag drucken  
Quote:
preise (1 maß = €8.90)


Das macht dann (wenn etwa 800 ml € 8.90 kosten   Zwinkernd )
einen Literpreis von € 11.13! Danke.

Oder ist meine Einschätzung der Füllmenge zu optimistisch ausgefallen?
« Zuletzt geändert: 17.09.10 um 08:59:43 von sargnagel »  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #2 - 17.09.10 um 08:35:31
Beitrag drucken  
heute morgen in der halbstündlichen märchenstunde nachrichtensendung bei n-tv wurde mehrfach auf das rauchverbot bei der wiesn und den einsatz von geruchskillenden bakterien berichtet, und, daß wenn man weniger rauche, sich dann eben noch eine der teuren maß leisten könne.

in den märchenberichten nachrichten um 08.30 uhr wurde dann nur noch von der jubiläums-wiesn berichtet. rauchverbot, killerbakterien und erwähnung der preise (1 maß = €8.90) waren raus.
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
humboldt
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche gern !!!

Beiträge: 1.422
Mitglied seit: 19.09.07
Re: Oktoberfest 2010
Antwort #1 - 17.09.10 um 08:12:52
Beitrag drucken  
Arschlecken, Rasieren, € 1,50 !

Bin mal gespannt, ob dieses Jahr wegen Überfüllung geschlossen wird. Mich sieht die Wiesn nicht.

http://www.merkur-online.de/lokales/nachrichten/nichtraucher-wiesn-regeln-alle-z...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.416
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Oktoberfest 2010
17.09.10 um 08:09:16
Beitrag drucken  
Das Fest beginnt morgen mit dem Anstich und heute mit einigen Umzügen.

Auf das Problem des Rauchens in den Festzelten kommt das:

Wirte-Sprecher Toni Roiderer gab sich am Donnerstag demonstrativ gelassen: „Es ist ganz einfach: Bei uns kannst du essen, trinken, feiern, singen und küssen, aber nicht rauchen.“ Die zuletzt noch heftig vorgetragenen Bedenken der Wirte scheinen verflogen. Wer mit Zigarette oder Zigarre gesichtet wird, der werde „in moderatem Ton“ darauf hingewiesen, dass das Gesetz auch in München gilt. „Wenn einer unbelehrbar ist, muss man ihm das über einen Ordner vermitteln. Und wenn’s gar nicht mehr geht, gibt’s kein Bier mehr. Das ist sowieso Höchststrafe“, sagt Roiderer.

Recht locker sieht der Festwirt mittlerweile auch das Spezialproblem für Raucher beim Oktoberfest: Wer zum Rauchen vor die Tür geht, der kommt – vor allem am Freitagabend und am Samstag – in die chronisch überfüllten Zelte oft nicht mehr hinein. Roiderer: „Das ist wie beim Fliegen. Unterm Fliegen, wenn du aussteigst, dann tust du dich hart, wieder einzusteigen.“


http://www.augsburger-allgemeine.de/Home/Nachrichten/Bayern/Artikel,-Jubilaeums-...

Ich bin der Meinung, wer nicht unbedingt hinmuß, sollte die doch alleine feiern lassen.
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 ... 4 5 [6] 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK