Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 ... 14 Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Frische Luft für Berlin? (Gelesen: 1.943 mal)
Carolus Magnus
Senior Member
*****
Offline


Ich rauche und trinke
aus politischen Gründen.

Beiträge: 1.979
Standort: Schweiz
Mitglied seit: 09.06.07
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #180 - 07.06.12 um 12:12:25
Beitrag drucken  
  

www.sackstark.info - heute schon gelesen?
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
papa_baer66
God Member
****
Offline


Wessen Geist nicht blitzt,
dessen Stimme donnert.

Beiträge: 818
Mitglied seit: 22.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #179 - 22.03.12 um 14:41:00
Beitrag drucken  
Top! Ein super Beitrag!!

Hut ab, Herr Martenstein!



mfg

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.857
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #178 - 22.03.12 um 07:50:38
Beitrag drucken  
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #177 - 02.01.12 um 21:26:02
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 02.01.12 um 21:15:06:
Mittlerweile dürfte der Knabe schon eine Zeit pensioniert sein. Bei seinem letzten Vorgesetzten, dem angesprochenen Milder-Spinner, war Spatz offenbar nicht so unbeliebt, jedenfalls durfte er das Bezirksamt Kreuzberg-Friedrichshain als Anschrift und Telefonnr. nutzen und während seiner Arbeitszeit seinem Wahn nachgehen. Netzwerk Rauchen hat damals dort kritisch nachgefragt, was das soll und ob wir dort auch ein Postfach bekommen dürfen. Natürlich keine Antwort.



Vermutlich wird Spatz der erste sein, der an der Rente mit 70 teilnimmt. Aus dem Bauch raus hätte ich auch gesagt, dass er eigentlich schon in Rente sein müßte....allerdings sind beide Adressen noch immer identisch ?! Vielleicht hat er ja ein Büro im Bezirksamt angemietet.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #176 - 02.01.12 um 21:17:56
Beitrag drucken  
Danke für die info....wenn auch extrem Ekelhaft.
Möchte nicht wissen, welche perfiden Zeitgenossen noch in irgendwelchen Amtstuben ihrem dreckigen Tagewerk nachgehen.

Auf Kosten des Steuerzahlers !

                                        Ärgerlich
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.294
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #175 - 02.01.12 um 21:15:06
Beitrag drucken  
Mittlerweile dürfte der Knabe schon eine Zeit pensioniert sein. Bei seinem letzten Vorgesetzten, dem angesprochenen Milder-Spinner, war Spatz offenbar nicht so unbeliebt, jedenfalls durfte er das Bezirksamt Kreuzberg-Friedrichshain als Anschrift und Telefonnr. nutzen und während seiner Arbeitszeit seinem Wahn nachgehen. Netzwerk Rauchen hat damals dort kritisch nachgefragt, was das soll und ob wir dort auch ein Postfach bekommen dürfen. Natürlich keine Antwort.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #174 - 02.01.12 um 20:46:48
Beitrag drucken  
mueller1965 schrieb on 02.01.12 um 15:06:09:
Quote:
das Problem bei Spatz ist, dass er nicht nur die Tätigkeit der Behörden in Anspruch nimmt, sondern mitunter als Behörde fungiert. Zumindest wurde das nie sauber getrennt.....

Das könntest du mir mal näher erklären damit ich es verstehe. Bisher dachte ich er sei als eine Art Blockwart in Erscheinung getreten.


Na klar...Spatz ist ehemaliger Gesundheitsstadtrat und arbeitet in der Plan und Leitstelle Gesundheit des Bezirksamt Kreuzberg-Friedrichshain in der Müllenhoffstr. 17. Sein privates Agitationsprojekt forum rauchfrei hat seinen Sitz ...richtig in der Müllenhoffstr.17. Will heißen es werden hier städtische Strukturen für seinen privaten Feldzug genutzt, bisweilen würde die offizielle Telefonnummer des Bezirksamts in den forum-rauchfrei Pressemitteilungen angegeben.

Spatz hat mittlerweile eine wahre Odysee durch die Berliner Bezirksämter, weil er in etwa so beliegt zu sein scheint wie eine vollgeschissene Klobrille. Offenbar nutzt jeder gerne Bezirksamtleiter gerne die Gelegenheit den Querulant abzuschieben.
Es gab mittlerweile einige offizielle Anfragen (u.a. von den Linken) nach den Aktivitäten von Spatz und inwieweit das Ganze im Einklang mit dem Bezirksamt passiert. Ich hielt den Linken Stadtrat Mildner-Spindler (Spatz Chef) mal für eine vernünftige Figur...mittlerweile bin ich froh dass die Linken nicht mehr an der Regierung sind...faul, fett machtbesessen und borniert.

Ich war von den Socken, dass das Bezirksamt mitunter die Ergüsse von Spatz unter eigenem Namen publizieren.
http://tinyurl.com/7octt3g

hatte das vor Jahren schon mal aufgegriffen:
http://www.berlin-mindplayers.de/?p=192
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.033
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #173 - 02.01.12 um 15:06:09
Beitrag drucken  
Quote:
das Problem bei Spatz ist, dass er nicht nur die Tätigkeit der Behörden in Anspruch nimmt, sondern mitunter als Behörde fungiert. Zumindest wurde das nie sauber getrennt.....

Das könntest du mir mal näher erklären damit ich es verstehe. Bisher dachte ich er sei als eine Art Blockwart in Erscheinung getreten.
  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #172 - 02.01.12 um 12:16:10
Beitrag drucken  
Martella schrieb on 01.01.12 um 19:33:00:
Infrarot schrieb on 01.01.12 um 16:16:41:
Wie lustig ist das denn?  Habe mir das gerade mal durchgelesen. Smiley))) Neee, oder?  Leute gibts. Haben die denn alles sonst kein Leben? Wer hat denn Zeit für so nen Mist???

Und dafür zahle ich dann Steuren, das sich Behörden mit so nem absolut unwichtigen Quatsch beschäftigen müssen.  Unglaublich.


In Österreich müsste er sich hüten, nicht ein paar Euronen abdrücken zu müssen, denn wie heißt es in §35 AVG:

Quote:
Gegen Personen, die offenbar mutwillig die Tätigkeit der Behörde in Anspruch nehmen oder in der Absicht einer Verschleppung der Angelegenheit unrichtige Angaben machen, kann die Behörde eine Mutwillensstrafe bis 726 Euro verhängen.

Im Volksmund "Querulantenparagraph" genannt.


das Problem bei Spatz ist, dass er nicht nur die Tätigkeit der Behörden in Anspruch nimmt, sondern mitunter als Behörde fungiert. Zumindest wurde das nie sauber getrennt.....
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.409
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #171 - 02.01.12 um 08:19:53
Beitrag drucken  
Das Problem an solchen Leuten ist aber, das sie laut schreien und durch ihre Hysterie ständig in den Medien erscheinen. Selbst über Demonstrationen mit 10 Hanseln wird dann berichtet.

Und lautes Geschrei führt halt zu unverdienter Aufmerksamkeit.
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Infrarot
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 49
Standort: Köln
Mitglied seit: 05.12.11
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #170 - 01.01.12 um 21:15:06
Beitrag drucken  
Allerdings gibts ja diese Sorte Menschen nicht nur im Bereich des Tabaks.  Das sind diese typischen kleinkarierten Deppen, die sich ständig einbilden überall für Ordnung sorgen zu müssen. Die zeigen Falschparker an, beschweren sich wenn auf dem Balkon gegrillt wird, wenn die Party mal wieder zu laut ist, der Rasen nicht gemäht wird oder der Müll nicht ordnungsgemäß getrennt wird. Smiley))  Glaube die gabs schon zu allen Zeiten und das Beste was man mit solchen Leuten machen sollte, ist es, sie zu ignorieren. In der Pädagogik würde man einfach sagen, "Löschung durch Nichtbeachtung"!  Laut lachend Laut lachend Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Martella
Senior Member
*****
Offline


Reality.sys is corrupted!
Reboot universe? (y/n)

Beiträge: 1.583
Standort: Wien
Mitglied seit: 08.08.07
Geschlecht: weiblich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #169 - 01.01.12 um 19:33:00
Beitrag drucken  
Infrarot schrieb on 01.01.12 um 16:16:41:
Wie lustig ist das denn?  Habe mir das gerade mal durchgelesen. Smiley))) Neee, oder?  Leute gibts. Haben die denn alles sonst kein Leben? Wer hat denn Zeit für so nen Mist???

Und dafür zahle ich dann Steuren, das sich Behörden mit so nem absolut unwichtigen Quatsch beschäftigen müssen.  Unglaublich.


In Österreich müsste er sich hüten, nicht ein paar Euronen abdrücken zu müssen, denn wie heißt es in §35 AVG:

Quote:
Gegen Personen, die offenbar mutwillig die Tätigkeit der Behörde in Anspruch nehmen oder in der Absicht einer Verschleppung der Angelegenheit unrichtige Angaben machen, kann die Behörde eine Mutwillensstrafe bis 726 Euro verhängen.

Im Volksmund "Querulantenparagraph" genannt.
  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #168 - 01.01.12 um 17:50:42
Beitrag drucken  
Als Antifanatiker wären mir neben dem Schwachsinn als solches auch meine " Weg- und Gesinnungsgenossen " extrem peinlich.

Schon beruhigend, den Gedanken z.B mit solchen Persönlichkeiten wie Bryan Ferry, Helmut Schmidt.... zu teilen.

P.S: …..wie war noch mal die Haltung  bezüglich des Thema  „Rauchen“  eines  Adolf H. aus Braunau.


  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Infrarot
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 49
Standort: Köln
Mitglied seit: 05.12.11
Geschlecht: männlich
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #167 - 01.01.12 um 16:16:41
Beitrag drucken  
Wie lustig ist das denn?  Habe mir das gerade mal durchgelesen. Smiley))) Neee, oder?  Leute gibts. Haben die denn alles sonst kein Leben? Wer hat denn Zeit für so nen Mist???

Und dafür zahle ich dann Steuren, das sich Behörden mit so nem absolut unwichtigen Quatsch beschäftigen müssen.  Unglaublich.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.033
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Frische Luft für Berlin?
Antwort #166 - 01.01.12 um 11:16:18
Beitrag drucken  
Sammelsurium ist richtig! Dieser Typ spielt sich als der große Führer auf. Ach du meine Güte, was für ein leuchtendes Beispiel der Einfallslosigkeit und unsinnigen Latrinenparolen. In früheren Jahren wäre das weiße Auto mit den Zwangsjacken angefordert worden, um dem Unfug ein Ende zu bereiten.
  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 [2] 3 4 ... 14
Thema versendenDrucken