Normales Thema Die Antis feiern bald in einer Telefonzelle (Gelesen: 156 mal)
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.865
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Die Antis feiern bald in einer Telefonzelle
03.01.11 um 18:26:07
Beitrag drucken  
Quote:
Der Silvesterball wird seit mehr als 50 Jahren gefeiert – seit es die Friedeburg gibt. In den besten Jahren kamen 600 Leute, sagt Helmut Dietrich, 2008 waren es noch 320, 2009 nur noch 280. Woran liegt‘s? Helmut Dietrich hat das Rauchverbot in Verdacht. „Die Leute heizen ihre Garagen und feiern da oder im Vereinsheim“, sagt der Friedeburg-Chef. Was tun?


Was tun? Vielleicht mal den Verdacht ausräumen  Zwinkernd

Quote:
Neu war auch, dass erst ab 20 Uhr Einlass und ab 20.30 Uhr Beginn war. Und statt Schnitzel-Essen gab es Kleinigkeiten für 1 Euro bis 1,80.

In der Jahnhalle zählte Robert Kohl 280 Gäste. Zum zweiten Mal in der Geschichte war die Silvesterparty im Kultur- und Freizeitzentrum nicht ausverkauft. Auch die Zusammensetzung des Publikums war ungewöhnlich, sagt Robert Kohl: 80 Prozent der Gäste gehörten nicht zu den regelmäßigen Jahnhallen-Besuchern und von den 170 Inhabern einer Jahreskarte seien kaum mehr als 20 gekommen.


Gebranntes Kind, scheut Feuer.

Laut lachend Laut lachend Laut lachend

http://tinyurl.com/32l69lh
« Zuletzt geändert: 03.01.11 um 18:29:19 von RaucherHB »  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK