Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4  Thema versendenDrucken
Sehr heißes Thema (mehr als 50 Antworten) Demo in Augsburg (Gelesen: 1.744 mal)
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #30 - 07.02.11 um 21:57:26
Beitrag drucken  
prima, ich find das ganz ordentlich. Scheint immerhin von Veranstaltung zu Veranstaltung zu wachsen.
Ganz lustig an der Stelle finde ich wie die Fraggles im Selbsthilfeforum mit den zunehmenden Zahlen gebärden. Ich glaube anfänglich gabs noch den Witz mit der Telefonzelle als Treffpunkt und so Zeugs mittlerweile wir das Ganze statistisch kleingehalten:

Quote:
.....satte 0.0031% der bayerischen Gesamtbevölkerung. Wahrlich eine Macht!....


Das ist insoweit ganz drollig, weil ich im Kopf mal überschlagen hatte wie sich die Beteiligung an der Frankenbergerschen Petition für ein Rauchverbot durch den Arbeitsschutz, quasi dem gastronomischen Rauchverbot durch die Hintertür im Verhältnis zur Gesamtdeutschen Bevölkerung darstellt:
0,003412802%
Das sind natürlich Welten dazwischen Smiley

An dieser Stelle Wischmeyers Ansicht zum Thema Volksbegehren... aus dem Schwarzbuch der Bescheuerten und Bekloppten Smiley




« Zuletzt geändert: 07.02.11 um 22:02:21 von Berlin-Mindplayer »  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Zora
Senior Member
*****
Offline


fumar es un placer

Beiträge: 1.606
Mitglied seit: 12.01.08
Geschlecht: weiblich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #31 - 07.02.11 um 23:06:05
Beitrag drucken  
kannte ich nicht den herrn wischmeyer - ist lustig!

super ist, dass die zahl der demonstranten von demo zu demo zunimmt. gratulation an die augsburger!
  

"Puritaner sollten zwei Feigenblätter vor den Augen tragen." (Stanislaw Lec)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Blaudunst
Junior Member
**
Offline


Verboten? So wenig wie
möglich!

Beiträge: 200
Mitglied seit: 09.02.07
Re: Demo in Augsburg
Antwort #32 - 08.02.11 um 00:23:11
Beitrag drucken  
Tegel schrieb on 07.02.11 um 20:15:52:


Nach meiner Zählung waren es um die 1000. Aber vielleicht kriegen wir später auch ein Video, kann man besser sehen.

In jedem Fall war es absolut Klasse, ich habe mich riesengroß gefreut, dass so viele gekommen sind!

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Willibald
Junior Member
**
Offline


Was ein echter Samowar
ist, der kann auch Kalahari

Beiträge: 109
Mitglied seit: 11.07.10
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #33 - 08.02.11 um 01:53:53
Beitrag drucken  
Hallo Blaudunst,

1000 Leute, Wahnsinn. Selbst wenn es offiziell bei den 400 zugebilligten bleibt, ist es ein weiterer riesiger Erfolg im Kampf gegen das totale Rauchverbot. Der Protest wächst. Es dauert in Bayern zwar offensichtlich ein bisschen bis die Walze ins Rollen kommt, aber wenn sie rollt...
Wie ist die Podiumsdiskussion gelaufen? Ist da was bei rausgekommen?

Grüße Willibald
  

Letztlich ist es Volkes Wille, der die Gesellschaft formt!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Karlo
Junior Member
**
Offline


Hab die Faxen dicke!

Beiträge: 95
Standort: Bayern
Mitglied seit: 14.06.10
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #34 - 08.02.11 um 08:10:04
Beitrag drucken  
Berlin-Mindplayer schrieb on 07.02.11 um 21:57:26:
An dieser Stelle Wischmeyers Ansicht zum Thema Volksbegehren... aus dem Schwarzbuch der Bescheuerten und Bekloppten


Haha, Wischmeyer. Den kenn ich noch vom Frühstyxradio zusammen mit Kalkofe als Kurt und Gürgen alias "Die Arschkrampen" aus ganz alten Zeiten, als wir als kleine Doktoranden an der Uni die Zeit mit Rauchen und Kaffeetrinken in Büro und Labor totgeschlagen haben. Irgendwann hat uns der Ordinarius dann mal gebeten, doch nicht mehr auf dem Gang zu rauchen, weil sich unsere amerikanischen Postdocs über die Rauchschwaden beschwert hatten.


  

I know a man who gave up smoking, drinking, sex, and rich food. He was healthy right up to the day he killed himself.
Johnny Carson
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.525
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Demo in Augsburg
Antwort #35 - 08.02.11 um 18:39:22
Beitrag drucken  
Rauchernews geht von über 500 Teilnehmern aus, genau sagen wird man es nicht können.

Zur Podiumsdiskussion heißt es dort:

Quote:
Die Verbotsparteien SPD, Grüne und ÖDP kniffen und waren zu feige, sich den Menschen zu stellen. Ebenso hatte es kein offizieller Sprecher der CSU nötig, sich zu äußern. Lediglich die Stadt Augsburg schickte mit Karl-Heinz Englet einen (parteilosen) Vertreter zur Podiumsdiskussion, an der auch Sprecher der FDP und der Bayernpartei teilnahmen.

Englet versprach, sich bei der Stadt Augsburg für einen Runden Tisch einzusetzen, um mit den Betroffenen über ihre Probleme zu sprechen. Damit ist Englet der erste Politiker, der abseits von der Propaganda militanter Antiraucher erkannt hat, dass es eben nicht überall so wunderbar funktioniert, wie die Antiraucherlobby den Menschen weismachen will, und der zumindest aktiv für Gespräche bereit ist.

Sprecher von FDP und Bayernpartei warnten die CSU, sich hinter dem Verbotsentscheid zu verstecken und im Schatten dieses Verbots gleich die nächste Gängelung, bayernweit die Sperrzeit auf 2:00 Uhr zu setzen, nachzuschieben. Auch Paul Mooser von “Fairness für Raucher” drohte der CSU an, wenn sie mit ihrem Verbotswahn so weitermache, würde sie bei der nächsten Landtagswahl ihr blaues Wunder erleben.


http://www.rauchernews.de/news/2011/02/08/erfolgreiche-demonstration-in-augsburg...

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
StopferRonnie
God Member
****
Offline



Beiträge: 771
Standort: Bei Wiesbaden
Mitglied seit: 09.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #36 - 09.02.11 um 14:05:41
Beitrag drucken  
Kann es sein, dass ein gewisser Lehrkörper im Forum der Augsburger als "Dünnbrettbohrer" sein Unwesen treibt?

http://www.community.augsburger-allgemeine.de/forum/search.php?searchid=1970678&...
  

Ich kann auch Alkohol trinken, ohne Spaß zu haben
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.865
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #37 - 09.02.11 um 14:40:36
Beitrag drucken  
Mit Sicherheit, wer sonst. Augenrollen Auf der eigenen Plattform ist es doch langweilig Selbstgespräche zu führen.
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #38 - 09.02.11 um 15:14:48
Beitrag drucken  
Könnte aber auch der W.Taler sein. Beide sind Antis schlimmster Art.
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.865
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #39 - 09.02.11 um 22:26:43
Beitrag drucken  
Quote:
An dieser Stelle Wischmeyers Ansicht zum Thema Volksbegehren... aus dem Schwarzbuch der Bescheuerten und Bekloppten


Schöön Cool Besonders gefiel mir die Floskel "....und irgendwas mit Kindern... Durchgedreht"
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Berlin-Mindplayer
God Member
****
Offline


420

Beiträge: 954
Mitglied seit: 19.02.07
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #40 - 10.02.11 um 00:14:58
Beitrag drucken  
RaucherHB schrieb on 09.02.11 um 22:26:43:
Quote:
An dieser Stelle Wischmeyers Ansicht zum Thema Volksbegehren... aus dem Schwarzbuch der Bescheuerten und Bekloppten


Schöön Cool Besonders gefiel mir die Floskel "....und irgendwas mit Kindern... Durchgedreht"


..niemand hat je den gemeinen Anti besser beschrieben als Wischmeyer Smiley


  
Zum Seitenanfang
IP gespeichert
 
Blaudunst
Junior Member
**
Offline


Verboten? So wenig wie
möglich!

Beiträge: 200
Mitglied seit: 09.02.07
Re: Demo in Augsburg
Antwort #41 - 10.02.11 um 00:38:41
Beitrag drucken  
StopferRonnie schrieb on 09.02.11 um 14:05:41:
Kann es sein, dass ein gewisser Lehrkörper im Forum der Augsburger als "Dünnbrettbohrer" sein Unwesen treibt?

http://www.community.augsburger-allgemeine.de/forum/search.php?searchid=1970678&...


Oh ja, da sind mehrere "Bohrer" am Werk:
http://www.community.augsburger-allgemeine.de/forum/bayern-und-region/
"Rauchverbot ist Kneipentod" 1107 Kommentare, 23717 Hits.

Thread geschlossen, weil:
"Nachdem das Thema erneut eskaliert, wird hier erst mal bis auf weiteres geschlossen.
Es ist nicht gestattet einen neuen Thread zum Thema zu eröffnen."
(Kommentar der Redaktion)

Rauchverbot ist Meinungstod Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Maze
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 11
Mitglied seit: 08.02.11
Re: Demo in Augsburg
Antwort #42 - 10.02.11 um 06:37:29
Beitrag drucken  
Da sind wesentlich mehr Antis unterwegs, wenn diesen
die Argumente, sofern Sie überhaupt welche hatten, ausgehen werden Sie zumeist unverschämt und beleidigen andere User.

Mir fallen da noch einige mehr ein.

Grüsse

Maze

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Demo in Augsburg
Antwort #43 - 10.02.11 um 08:05:10
Beitrag drucken  
Blaudunst schrieb on 10.02.11 um 00:38:41:
StopferRonnie schrieb on 09.02.11 um 14:05:41:
Kann es sein, dass ein gewisser Lehrkörper im Forum der Augsburger als "Dünnbrettbohrer" sein Unwesen treibt?

http://www.community.augsburger-allgemeine.de/forum/search.php?searchid=1970678&...


Oh ja, da sind mehrere "Bohrer" am Werk:
http://www.community.augsburger-allgemeine.de/forum/bayern-und-region/
"Rauchverbot ist Kneipentod" 1107 Kommentare, 23717 Hits.

Thread geschlossen, weil:
"Nachdem das Thema erneut eskaliert, wird hier erst mal bis auf weiteres geschlossen.
Es ist nicht gestattet einen neuen Thread zum Thema zu eröffnen."
(Kommentar der Redaktion)

Rauchverbot ist Meinungstod Smiley


Tja, die Zeitung erlebt jetzt erstmals, was wir schon öfters erfahren durften, vor der Őffentlichkeit aber sorgsamst verschwiegen oder zumindest schőngeredet wird: der aggressive Alltagsfaschismus etlicher sogenannter Nichtraucheraktivisten und deren Hang zu Beleidigung, Stalking und Vernichtung.
Willkommen im Club der Wissenden  Durchgedreht
« Zuletzt geändert: 10.02.11 um 08:06:46 von Matrix »  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Demo in Augsburg
Antwort #44 - 10.02.11 um 09:07:55
Beitrag drucken  
Was zahlen (1107 Kommentare, 23717 Hits )....
Das Thema ist noch lange nicht " gelutscht ".
Wie ich aber unsere "Verantwortlichen" einschätze, will sich aber keiner mehr an diesem Thema die Finger verbrennen. Was allerdings ein Fehler ist !

Was mich aber noch mehr verwundert, normalerweise werden solche  gesellschaftliche Themen in Studien und Analysen immer bis in die " Haarspitze " analysiert und interpretiert.....zu diesem Thema, nix ?

  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: 1 2 [3] 4 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK