Normales Thema Das Leben ist schön! (Gelesen: 283 mal)
Blome
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 3
Mitglied seit: 16.02.11
Das Leben ist schön!
18.02.11 um 17:29:11
Beitrag drucken  
Hartmut zieht sich den grauen Mantel über, den er so sehr hasst. Er schaut kurz nach. Ist es auch der Richtige? Heute ist es wichtig, sonst müsste er den ganzen weiten Weg von der Ausgabestelle am Hauptbahnhof zurück laufen.

Aber heute ist ein fröhlicher Tag. Es beschwingt ihn. Er hat wieder richtigen Lebensmut, als er schnellen Schrittes die Heinrich Heine Allee entlang und vorbei an der U-Bahnstation läuft. Ist schon etwas lästig, dass er da nicht hinunter darf, er kann es ja verstehen, die Ausdünstung, wie die Wissenschaftler berechnet haben. Niemand nimmt Notiz von ihm und auch die paar Kinder, die an der Ecke zur Kö „Luftverpester, Luftverpester!“, hinter ihm her schreien, lassen ihn kalt. Diesen Tag kann ihm heute keiner vermiesen.
Heute ist sein Tag. Heute ist der Tag. Der 10. des Monats. Heute darf er endlich wieder eine seiner 3 Packungen pro Monat in der Ausgabestelle kaufen. Ist auch nicht schlecht, so alle 10 Tage, denkt er. Da kann man nämlich die 100€ gut ansparen.

Der Riese in der schwarzen Uniform vor der Türe kontrolliert seinen Bezugsausweis, seinen Personalausweis und dreht Hartmut etwas zu sich herum, um zu sehen, ob der gelbe Stern mit dem großen „R“ an der vorgeschriebenen Mantel-Stelle aufgenäht ist.

Es geht ganz schnell, ist ja auch alles super organisiert. Stolz hält er seine Packung in der Hand. Jetzt schnell zum Rheinufer, zur Enklave. Gottseidank hatte der Europäische Gerichtshof den Regierungen vorgeschrieben, dass jede Stadt auch im Stadtgebiet eine Raucherenklave einrichten musste, die unter der Verwaltung von Brüssel steht. Die neue UGP, die in Berlin an der Macht ist, wollte nur eine zentrale Enklave für NRW in Duisburg einrichten. Da, wo die Stahlwerke stillgelegt wurden.
Ist ja auch im Grunde genommen alles richtig, sagt Hartmut vor sich hin. Die Wissenschaft hat ausgerechnet, dass sich auch seine Lebenserwartung durch die 3-Packungen-Regelung um durchschnittlich 5 Jahre erhöhen wird. Ist doch was. Zwar nicht 15 Jahre, wie für die Anderen. Deshalb hat die Umwelt und Gesundheits Partei auf ihrem Parteitag auch die Erhöhung des Rentenalters auf 75 Jahre beschlossen, dann klappt das auch mit der Finanzierung. Ist doch klasse gelöst.

Dumm, er muss warten. Leider ist der eingezäunte Platz nur 25qm groß und die maximale Belegung von 4 Personen pro Quadratmeter ist erreicht.  Aber geduldiges Warten hat er die letzten Monate gelernt. Nicht wie diese dumme Kuh vom Heute-Journal, die sich nach der Sendung in der Tiefgarage eine ansteckte und jetzt in einem der neuen Entzugs-Lager in Niedersachsen steckt.

Aber auch das geht schnell. Ein Platz wird frei, Hartmut zeigt stolz seinen Raucherberechtigungsausweis und den Reisepass. „Ist ja auch richtig. Die Enklaven stehen nicht unter dem Schengener Abkommen, da sie exterritorial von Brüssel verwaltet werden. Schlau, so verhindert man, dass sich übles Gesindel unter uns mischt. Dient letztendlich zu meiner Sicherheit.“ Er gibt seine Packung ab, die er nachher zurück erhalten wird und bekommt eine Zigarette. Dann geht er durch den Körperscanner.

Die ersten Züge sind die Besten. Welch ein berauschendes Glücksgefühl. Das ist ein Tag. Genuss pur.
Hartmut träumt. Morgen, nein Übermorgen, am 12., da darf ich auch mal wieder in ein Restaurant. „Muss ich zwar den anderen blöden Mantel mit dem gelben Stern und dem großen „D“ tragen, auch beim Essen, aber ich bin stolz, ich habe schon einen grünen Zacken an meinem Stern von der Stagi, dem Staatsgesundheitsdienst verliehen bekommen. Habe letzten Monat 5 Kg abgenommen und nächsten Monat werde ich die 92Kg erreichen, dann gibt es den zweiten „Grünen“. Dann darf ich zweimal im Monat in ein Restaurant. Dann wird sich mein CO² Ausstoß rapide senken. Muss ich mal ausrechnen. Ein dicker Mensch, wie ich, hat im Ruhezustand einen CO² Ausstoß von etwa 10 l/h. Das sind 86400 l/ Jahr. CO² hat eine Dichte von 1,977g x l exp -1, also bei der Annahme von 172800 l/Jahr sind das 17281,977g. Wahnsinn. Da komme ich ja bald unter den 15Kg Grenzwert. Irre, dann darf ich ja dreimal im Monat ins Restaurant. Das Leben ist schön.

P.S. Die deutsche Landwirtschaft verursacht der Regierungs-Studie zufolge, 65 Millionen Tonnen CO². Es entströmt unter anderem dem Innern von Rindern und Schweinen. Beim Parteitag der UGP liegt der Antrag über ein allgemeines Veganer Gesetz zum Schutz der Nationalen-Volksgesundheit vor.

Hendrik Blome ©
  

Wo man nicht raucht, da solltest Du nicht harren -
denn Rauchverbot erteilen nur die Narren!

Willy Meurer, 1934, Publizist
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
WoDi
Junior Member
**
Offline


Ich rauche, weil Du so
stinkst!

Beiträge: 126
Mitglied seit: 02.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Das Leben ist schön!
Antwort #1 - 19.02.11 um 07:41:57
Beitrag drucken  
Willkommen in der EUdSSR!!!
  

Es geht auch ohne ... Gesundheitsfaschisten
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.642
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Das Leben ist schön!
Antwort #2 - 19.02.11 um 11:00:39
Beitrag drucken  
1984

« Zuletzt geändert: 19.02.11 um 11:03:51 von shadu »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK