Normales Thema Endlich mal ne gute Nachricht! (Gelesen: 238 mal)
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Endlich mal ne gute Nachricht!
10.03.11 um 18:13:33
Beitrag drucken  
Endlich lernt Herr Frankenberger und die ÖDP am eigenen Leib, wie es ist vor die Tür gesetzt zu werden.

http://www.rauchernews.de/news/2011/03/10/frankenberger-fliegt-aus-gaststaette/

Schadenfreude ist doch die schönste Freude Smiley)

Gruß
Gerhard
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
WoDi
Junior Member
**
Offline


Ich rauche, weil Du so
stinkst!

Beiträge: 126
Mitglied seit: 02.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Endlich mal ne gute Nachricht!
Antwort #1 - 10.03.11 um 18:39:20
Beitrag drucken  
Zumindest die Lästerlady aus Ingolstadt hält ihm getreu die Latte - äh - Stange
  

Es geht auch ohne ... Gesundheitsfaschisten
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
kinks
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 61
Standort: augsburg
Mitglied seit: 23.01.10
Geschlecht: männlich
Re: Endlich mal ne gute Nachricht!
Antwort #2 - 11.03.11 um 13:08:57
Beitrag drucken  
Die Entscheidung des Wirtes, Frankenberger Hausverbot zu erteilen, wird jetzt in den zeitungen, z.B. der SZ von heute, als undemokratisch beschrieben.
Ich finde es einfach nur gut und demokratisch. Der Wirt als Unternehmer will mit einer bestimmten Person keine Geschäfte machen und verzichtet dafür sogar auf Einnahmen. Mein kompliment für diese geradlinigkeit, die leider nicht oft anzutreffen ist.
In den zeitungen wird noch erwähnt, dass die Wirtschaft auch vor dem Blödentscheid bereits rauchfrei gewesen sei. Dies spricht noch mehr für diesen Wirt und seinen mut.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Endlich mal ne gute Nachricht!
Antwort #3 - 12.03.11 um 07:23:20
Beitrag drucken  
Quote:
Die Entscheidung des Wirtes, Frankenberger Hausverbot zu erteilen, wird jetzt in den zeitungen, z.B. der SZ von heute, als undemokratisch beschrieben.


Klar: Demokratie herrscht in den Augen ganz bestimmter Leute - man kann sie auch Systemfaschisten nennen - immer dann, wenn sie der Mehrheit etwas aufzwingen, was IHNEN gerade passt.

Außerdem: Demokratie ist mehr als nur Arm heben oder Kreuzerl malen, Demokratie ist eine HALTUNG!
Wer aber nur die Analakrobatik beherrscht, kann mit "Haltung" ohnedies nichts anfangen...
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Endlich mal ne gute Nachricht!
Antwort #4 - 12.03.11 um 20:30:08
Beitrag drucken  
Matrix schrieb on 12.03.11 um 07:23:20:
Klar: Demokratie herrscht in den Augen ganz bestimmter Leute - man kann sie auch Systemfaschisten nennen - immer dann, wenn sie der Mehrheit etwas aufzwingen, was IHNEN gerade passt.



demokratie in der postmoderne bedeutet, vermeintliche, sich in der minderheit befindliche opfergruppen stimmen in lautes gezeter ein, und bestimmen dann demokratisch über die mehrheit, die nicht so laut schreit, weil sie vielleicht wichtigeres zu tun hat, als kröten über die straße zu helfen, oder nachbarn beim falschparken zu überwachen.
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK