Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant. (Gelesen: 1.181 mal)
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
11.04.11 um 12:16:52
Beitrag drucken  
Quelle: Abendzeitung-Online:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.rauchverbot-wiesn:-balkone-fuer-rauch...

Wie man sieht, ist es den Festwirten auf dem Oktoberfest doch wichtig auch die Belange der Raucher zu berücksichtigen.

Allerdings geht es nur darum die Raucher irgendwo abzustellen wo sie halt nicht im Weg sind und den Betrieb nicht stören. Natürlich darf in diesen Bereichen auch nicht bewirtet oder konsumiert werden. Warum eigentlich nicht? Denn auch im Biergarten wird serviert, gegessen und getrunken und natürlich auch geraucht. Oder will hier das Ordnungsamt München den Gesetzestext nach eigenen Wünschen auslegen oder gar beugen?

Gruß
Gerhard
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #1 - 11.05.11 um 06:30:52
Beitrag drucken  
Was ein Quatsch....

"In den neuen Raucherbereichen, die vom Zelt abgetrennt sein müssen, dürfen keine Stühle und Tische stehen, und die Raucher sollen dort auch nicht ihre Maß trinken...."

Sorry, können die Raucher ja gleich im Feinripp über die Theresienwiese gejagt werden. Sorry, besser gar nicht teilnehmen als so ein Blödsinn mitmachen. Bezahle doch kein Geld für so einen Quatsch...so wichtig kann auch das Oktoberfest nicht sein.

http://www.welt.de/print/welt_kompakt/vermischtes/article13364570/Sepp-Kraetz-da...

  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Achim
Full Member
***
Offline


123

Beiträge: 331
Mitglied seit: 07.03.07
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #2 - 11.05.11 um 06:57:08
Beitrag drucken  
Mal realitisch betrachtet:
Wenn auf einem überdachten Balkon Bänke und Tische stünden und man in Ruhe sein Maß trinken könnte, dann würde ich sicherlich nicht mit den Nichtraucher-Dimpfeln im Zelt sitzen.
Und wahrscheinlich wäre ich nicht der einzige, der so denkt....
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 875
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 12.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #3 - 11.05.11 um 13:17:42
Beitrag drucken  
Achim schrieb on 11.05.11 um 06:57:08:
Mal realitisch betrachtet:
Wenn auf einem überdachten Balkon Bänke und Tische stünden und man in Ruhe sein Maß trinken könnte, dann würde ich sicherlich nicht mit den Nichtraucher-Dimpfeln im Zelt sitzen.
Und wahrscheinlich wäre ich nicht der einzige, der so denkt....





Beim Frühlingsfest auf dem Cannstatter Wasen mußte man vorletzte Woche über 1 Stunde anstehen, um ins Bierzelt zu gelangen. Da darf allerdings in der Schlange und im Bierzelt geraucht werden.      Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Blaudunst
Junior Member
**
Offline


Verboten? So wenig wie
möglich!

Beiträge: 200
Mitglied seit: 09.02.07
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #4 - 13.05.11 um 01:10:07
Beitrag drucken  
[Achim schrieb on 11.05.11 um 06:57:08:
Mal realitisch betrachtet:
Wenn auf einem überdachten Balkon Bänke und Tische stünden und man in Ruhe sein Maß trinken könnte, dann würde ich sicherlich nicht mit den Nichtraucher-Dimpfeln im Zelt sitzen.
Und wahrscheinlich wäre ich nicht der einzige, der so denkt....


Ja, wenn man auf den R-Balkonen sitzen, rauchen UND trinken könnte, würde ich auch nicht im NR-Zelt, sondern dort sitzen. Kann man das nicht? Dann werde ich auch nicht in einem NR-Zelt sitzen. So oder anders nicht... weil es überhaupt keinen Spaß macht!

Im Biergarten oder (bei schlechem Wetter) in einer GG, oder einfach mit 2-3 Freuden daheim Bier trinken UND DABEI rauchen ist viel schöner und gemütlicher.
Ich frage mich schon, ob keiner der Wiesn-Wirte Raucher ist. Auf so bescheuerte Ideen kann man fast nur als NR kommen...
Aber es gehören immer 2 Parteien dazu: Die Raucher, die so was mit sich machen lassen, sind schon selber schuld...


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #5 - 13.05.11 um 04:35:03
Beitrag drucken  
G-H-L schrieb on 11.04.11 um 12:16:52:
Quelle: Abendzeitung-Online:
http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.rauchverbot-wiesn:-balkone-fuer-rauch...

Wie man sieht, ist es den Festwirten auf dem Oktoberfest doch wichtig auch die Belange der Raucher zu berücksichtigen.

Allerdings geht es nur darum die Raucher irgendwo abzustellen wo sie halt nicht im Weg sind und den Betrieb nicht stören. Natürlich darf in diesen Bereichen auch nicht bewirtet oder konsumiert werden. Warum eigentlich nicht? Denn auch im Biergarten wird serviert, gegessen und getrunken und natürlich auch geraucht. Oder will hier das Ordnungsamt München den Gesetzestext nach eigenen Wünschen auslegen oder gar beugen?

Gruß
Gerhard

Die Zelte haben feste Größen, auf denen bewirtet werden darf. Würden die Wirte auf den Raucherbalkonen Tische und Bänke aufstellen und bewirten, würde die Genehmigung dafür wegfallen.
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #6 - 13.05.11 um 13:25:04
Beitrag drucken  
Raucherhusten schrieb on 13.05.11 um 04:35:03:
Die Zelte haben feste Größen, auf denen bewirtet werden darf. Würden die Wirte auf den Raucherbalkonen Tische und Bänke aufstellen und bewirten, würde die Genehmigung dafür wegfallen.


Man könnte ja Stehtische aufstellen aber eben nicht bedienen. Dann könnte sich jeder sein Bier selbst beim Ausschank holen und sein Bier zeitgleich mit der Zigarette genießen. Oder aber man holt sich an der Theke ein Bratwurst- oder Fischbrötchen ißt dieses auf dem Raucherbalkon und zündet sich anschließend ne Zigarette an.

Ich würde niemals mein Bier unbeaufsichtigt stehen lassen. Man weiß ja nie ob da nicht jemand was reinschüttet. Und meist ist dann hinterher auch noch der Sitzplatz weg.

Gruß
Gerhard
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #7 - 14.05.11 um 04:16:12
Beitrag drucken  
Wenn ein Veranstaltungsbesuch mit soviel Problemen und Ängsten verbunden ist, würde ich gleich zu Hause bleiben  hä?
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Hui-Buh
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 7
Mitglied seit: 12.05.11
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #8 - 14.05.11 um 13:15:49
Beitrag drucken  
Wartet mal ab was mit diesen Balkonen noch passiert wenn die Raucher oben Ihren Dreck runterwerfen und den anderen ins Essen. Da werden deswegen noch oft genug die Fäuste und Bierkrüge fliegen. Aber das macht nix. Ist ja schließlich Wirtshauskultur.  Durchgedreht
  

Frankenberger for President!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #9 - 14.05.11 um 16:25:35
Beitrag drucken  
Hui-Buh schrieb on 14.05.11 um 13:15:49:
Wartet mal ab was mit diesen Balkonen noch passiert wenn die Raucher oben Ihren Dreck runterwerfen und den anderen ins Essen. Da werden deswegen noch oft genug die Fäuste und Bierkrüge fliegen. Aber das macht nix. Ist ja schließlich Wirtshauskultur.  Durchgedreht

Liegt ja schließlich an den Festwirten, da oben es einigermaßen so einzurichten, das Aschenbecher u. ä. vorhanden sind. Man könnte ja die Raucherecken einigermaßen gastlich einrichten und dann gibts auch kein Theater.  Zwinkernd
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Hui-Buh
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 7
Mitglied seit: 12.05.11
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #10 - 14.05.11 um 17:00:57
Beitrag drucken  
Raucherhusten schrieb on 14.05.11 um 16:25:35:
Hui-Buh schrieb on 14.05.11 um 13:15:49:
Wartet mal ab was mit diesen Balkonen noch passiert wenn die Raucher oben Ihren Dreck runterwerfen und den anderen ins Essen. Da werden deswegen noch oft genug die Fäuste und Bierkrüge fliegen. Aber das macht nix. Ist ja schließlich Wirtshauskultur.  Durchgedreht

Liegt ja schließlich an den Festwirten, da oben es einigermaßen so einzurichten, das Aschenbecher u. ä. vorhanden sind. Man könnte ja die Raucherecken einigermaßen gastlich einrichten und dann gibts auch kein Theater.  Zwinkernd


Aschenbecher werden da schon vorhanden sein. Nur, ob deswegen jede Kippe auch dort landet? Seiht man z. B. an Bahnhöfen. Da liegen die Kippen selbst rund um die Aschenbecher massenweise am Boden.
  

Frankenberger for President!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.417
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #11 - 14.05.11 um 17:15:06
Beitrag drucken  
Hui-Buh schrieb on 14.05.11 um 17:00:57:
Raucherhusten schrieb on 14.05.11 um 16:25:35:
Hui-Buh schrieb on 14.05.11 um 13:15:49:
Wartet mal ab was mit diesen Balkonen noch passiert wenn die Raucher oben Ihren Dreck runterwerfen und den anderen ins Essen. Da werden deswegen noch oft genug die Fäuste und Bierkrüge fliegen. Aber das macht nix. Ist ja schließlich Wirtshauskultur.  Durchgedreht

Liegt ja schließlich an den Festwirten, da oben es einigermaßen so einzurichten, das Aschenbecher u. ä. vorhanden sind. Man könnte ja die Raucherecken einigermaßen gastlich einrichten und dann gibts auch kein Theater.  Zwinkernd


Aschenbecher werden da schon vorhanden sein. Nur, ob deswegen jede Kippe auch dort landet? Seiht man z. B. an Bahnhöfen. Da liegen die Kippen selbst rund um die Aschenbecher massenweise am Boden.

Ich sehe ds in Nürnberg in den U-Bahnen, da war bis März 2010 das rauchen in den Zwischenetagen erlaubt und da waren auch Aschenbecher vorhanden. Es sah einigermaßen akzeptabel aus (Schweine gibt es überall). Als dann das Rauchverbot kam, wurden die Aschenbecher ersatzlose abmontiert, auch oben an den Eingängen. Dementsprechend sieht es auch aus. Aber ob das die Schuld der Raucher ist?
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Matrix
Advanced Member
*****
Offline


In tyrannos!

Beiträge: 3.572
Standort: 1230 Wien
Mitglied seit: 16.02.08
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #12 - 15.05.11 um 06:38:45
Beitrag drucken  
Reinheit und Sauberkeit vor allem der Fußbőden ist schon ein herausstechendes Merkmal des Oktoberfests. Ich verstehe, dass sich hier berechtigte Sorgen rűhren  Laut lachend Laut lachend Laut lachend
  

Tu felix Austria fume
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #13 - 15.05.11 um 15:31:29
Beitrag drucken  
Hui-Buh schrieb on 14.05.11 um 13:15:49:
Wartet mal ab was mit diesen Balkonen noch passiert wenn die Raucher oben Ihren Dreck runterwerfen und den anderen ins Essen. Da werden deswegen noch oft genug die Fäuste und Bierkrüge fliegen. Aber das macht nix. Ist ja schließlich Wirtshauskultur.  Durchgedreht


Was soll da groß passieren? Auf den Raucherbalkon dürfen ja keine Maßkrüge mitgenommen werden, also werden da kaum Maßkrüge fliegen. Und ich könnte mir vorstellen, daß ein Nichtraucher, der auf den Balkon stürmt, den gleichen Weg nimmt wie die heruntergeworene Kippe.  Laut lachend

Ein Problem sehe ich eher darin, daß einem Raucher ob der vielen Biere, des fetten Essens oder aber von zu viel Tabak einfach schlecht wird und er seinen Mageninhalt über die Balkonbrüstung verteilt.  Smiley
Ähnlich könnte es denjenigen ergehen, denen die Blase drückt, diese aber wegen des Gedränges auf dem Balkon erst gar nicht versuchen den Weg zur Toilette anzutreten.

Gruß
Gerhard
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
WoDi
Junior Member
**
Offline


Ich rauche, weil Du so
stinkst!

Beiträge: 126
Mitglied seit: 02.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Größere Raucherbalkone auf dem Oktoberfest geplant.
Antwort #14 - 16.05.11 um 08:28:31
Beitrag drucken  
Da halte ich es mit dem Oktober"fest" genauso, wie mit dem Rest der Gastronomie in Bauern - äh - Bayern: Wenn Ihr mich nicht wollt, will ich Euch auch nicht. Wenn Ihr Euch nicht wehrt, geh' ich für Euch nicht auf die Straße. Ich ziehe mich einfach auf meinen Balkon zurück, auf dem getrunken, geraucht und gegessen (alles gleichzeitig!!!) wird. Und wenn das Wetter nicht mitspielt, dürfen meine Gäste auch die Bude vollqualmen, denn für mich ist einfach wichtig, daß sich alle wohlfühlen. Euch ist das ja scheinbar mittlerweile sch...egal - Hauptsache, die Kasse stimmt. Daß Ihr damit den Standard einer x-beliebigen Fastfood-Bude (essen-zahlen-gehen) erreicht habt, werdet Ihr vielleicht irgendwann mal erkennen. Ich sag es mit der Textzeile aus einem Lied, von dem viel halte:"Ja leckt's mi doch...." Zunge
  

Es geht auch ohne ... Gesundheitsfaschisten
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 2 
Thema versendenDrucken
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK