Normales Thema Grüne gewonnen und schon geht der Unfrieden wieder los (Gelesen: 127 mal)
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.362
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Grüne gewonnen und schon geht der Unfrieden wieder los
Antwort #2 - 21.06.11 um 14:41:49
Beitrag drucken  
Siehe Rheinland-Pfalz. Da hat man Ähnliches vereinbart. Spricht für Mindplayers Hypothese, dass die SPD als Regierungspartei kein Totalverbot durchsetzen will. Mal schauen, ob das so bleibt...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tartaruga
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 58
Mitglied seit: 07.04.09
Re: Grüne gewonnen und schon geht der Unfrieden wieder los
Antwort #1 - 21.06.11 um 13:40:36
Beitrag drucken  
Der Koalitionsvertrag, der jetzt als Entwurf vorliegt, will das Nichtraucherschutzgesetz "auf seine Auswirkungen hin evaluieren". Ausserdem wird eine Bundesratsinitiative mit dem Ziel gestartet, Ausnahmeregelungen beim Nichtraucherschutz für Gaststätten zu streichen. Meine Erfahrung: eine Bundesratinitiative bedeutet meist, dass man in Bremen selbst nichts ändern will.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.861
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Grüne gewonnen und schon geht der Unfrieden wieder los
17.06.11 um 10:12:46
Beitrag drucken  
Der ÖR berichtet mal wieder besonders objektiv. Das Angebot an Nichtraucherkneipen in Bremen ist groß genug.
Wenn man natürlich eine Gegend wie das Steintorviertel aufsucht, wo es aus baulichen Gründen viele Kneipen unter 75 m² gibt, wird man natürlich schlecht fündig. Alle größeren Kneipen erfüllen die Auflagen und es gibt durchaus viele Möglichkeiten rauchfrei sein Bier zu trinken.
Außerdem ist das Steintorviertel auch ein Wohngebiet. Ich möchte nicht das Gezeter der Anwohner hören wenn es vor den Kneipen laut wird.
An der Schlachte, Bremens Kneipenmeile, ist es dagegen schon recht schwer Raucherbereiche zu finden.
Im übrigen kann der Großteil der Bevölkerung mit der jetzigen Regelung gut leben. Nur einige wenige entfachen diesen Dauerstreit neu, nur aus Prinzip.

PS- Das Steintorviertel ist eine "Hochburg" der Grünen. Es passt sich den Trends und Bedürfnissen seiner Bewohner immer wieder an.
Der geneigte Grünwähler dürfte doch sehr angepisst sein, wenn die Grünen hier mit der Holzhammermethode vorgehen.

http://www.radiobremen.de/mediathek/index.html?id=049988
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert