Normales Thema Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung (Gelesen: 329 mal)
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #9 - 31.10.11 um 09:20:13
Beitrag drucken  
perle schrieb on 27.10.11 um 09:33:32:
bully schrieb on 26.10.11 um 20:42:44:
Aber wenns dich interessiert, ich esse fast täglich auswärts, weil das so geil ist, seit überall das Rauchen verboten ist.


also das rauchen ist nicht überall verboten und für deine gesundheit hoffe ich, daß du vor betreten der gastronomischen einrichtung deiner wahl zuallererst die jeweilige "ekelliste" studierst.

da ist der laden vielleicht rauchfrei, aber dein schnitzel lagert im schimmelbefallenen kühlschrank........ Zunge



Warum glaubst du geht der ausswärts essen? Nicht weils geil ist rauchfrei zu essen, sondern weil das schimmelbefallene Schnitzel in seinem eigenen Kühlschrank liegt.  Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #8 - 31.10.11 um 09:15:06
Beitrag drucken  
bully schrieb on 26.10.11 um 19:04:59:
Seit wann überdeckt der Küchendunst den Tabakrauchgestank??? Du hast ja wirklich keine Ahnung, aber davon eben ziemlich viel! Andererseits verstehe ich das auch, denn durch deine übermäßige Qualmerei kannst das selbst nicht testen, weil du eh nimmer viel riechst.


Wie man sieht hast du keine Ahnung von Küchentechnik und von Tabakqualm noch viel weniger. Dafür beweist du, daß auch Einbildung eine Art von Bildung ist.

Ich vermute stark, daß die rauchenden Mieter auf der Terasse ihre Nasen vor den Kochkünsten der anderen Mieterin schützen wollen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
perle
Advanced Member
*****
Offline



Beiträge: 6.162
Mitglied seit: 05.04.07
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #7 - 27.10.11 um 09:33:32
Beitrag drucken  
bully schrieb on 26.10.11 um 20:42:44:
Aber wenns dich interessiert, ich esse fast täglich auswärts, weil das so geil ist, seit überall das Rauchen verboten ist.


also das rauchen ist nicht überall verboten und für deine gesundheit hoffe ich, daß du vor betreten der gastronomischen einrichtung deiner wahl zuallererst die jeweilige "ekelliste" studierst.

da ist der laden vielleicht rauchfrei, aber dein schnitzel lagert im schimmelbefallenen kühlschrank........ Zunge
  

das licht am ende des tunnels könnte auch ein idiot mit einer kerze sein
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Teufeline
Junior Member
**
Offline



Beiträge: 84
Mitglied seit: 23.10.11
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #6 - 26.10.11 um 20:48:05
Beitrag drucken  
Quote:
Herzchen, bei Mutti wohne ich lange nicht mehr.


Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend
Der war gut!
Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend Laut lachend


Aber jetzt bitte ich die Admins um Entschuldigung weil ich gegen das Gebot "Don't feed the Troll!" verstoßen habe. Das fällt bei so viel geballter Dummheit, wie sie Bully hier präsentiert, einfach schwer!
« Zuletzt geändert: 26.10.11 um 20:49:30 von Teufeline »  

Wer Warnhinweisen glaubt, hat keine eigene Meinung.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
bully
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 17
Mitglied seit: 26.10.11
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #5 - 26.10.11 um 20:42:44
Beitrag drucken  
Teufeline schrieb on 26.10.11 um 20:31:53:
Typisch Mann. Hui-Buh läßt wohl immer noch Mutti für sich kochen und hat darum aber mal gaar keine Ahnung...
Im Übrigen bitte ich die Admins, mit diesem Seggel keine Gnade walten zu lassen und seine Beiträge irgendwohin zu verschieben, wo ich sie nicht sehen muss.
So wegen "Auge um Auge".  Zwinkernd


Herzchen, bei Mutti wohne ich lange nicht mehr. Aber wenns dich interessiert, ich esse fast täglich auswärts, weil das so geil ist, seit überall das Rauchen verboten ist.  Cool Cool Cool
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Teufeline
Junior Member
**
Offline



Beiträge: 84
Mitglied seit: 23.10.11
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #4 - 26.10.11 um 20:31:53
Beitrag drucken  
Typisch Mann. Hui-Buh läßt wohl immer noch Mutti für sich kochen und hat darum aber mal gaar keine Ahnung...
Im Übrigen bitte ich die Admins, mit diesem Seggel keine Gnade walten zu lassen und seine Beiträge irgendwohin zu verschieben, wo ich sie nicht sehen muss.
So wegen "Auge um Auge".  Zwinkernd
« Zuletzt geändert: 26.10.11 um 20:35:31 von Teufeline »  

Wer Warnhinweisen glaubt, hat keine eigene Meinung.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
bully
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 17
Mitglied seit: 26.10.11
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #3 - 26.10.11 um 19:04:59
Beitrag drucken  
G-H-L schrieb on 26.10.11 um 17:41:10:
Als leidenschaftliche Köchin dürfte die gute Frau von den Tabakschwaden selbst nicht allzuviel mitbekommen. Der Küchendunst dürfte jegliche Tabakgerüche überdecken. Bei geöffnetem Fenster läßt die Gute ja auch die Umwelt an ihrem Küchenmief teilhaben.

Oft genug entsteht die Gefährdung und die Belästigung durch Tabakrauch nur in der Einbildung. Aus diesem Grund fordern ja auch die Antis ein Verbot für die sog. E-Zigaretten.

Gruß
Gerhard


Seit wann überdeckt der Küchendunst den Tabakrauchgestank??? Du hast ja wirklich keine Ahnung, aber davon eben ziemlich viel! Andererseits verstehe ich das auch, denn durch deine übermäßige Qualmerei kannst das selbst nicht testen, weil du eh nimmer viel riechst.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
G-H-L
God Member
****
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 937
Mitglied seit: 23.10.06
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #2 - 26.10.11 um 17:41:10
Beitrag drucken  
Als leidenschaftliche Köchin dürfte die gute Frau von den Tabakschwaden selbst nicht allzuviel mitbekommen. Der Küchendunst dürfte jegliche Tabakgerüche überdecken. Bei geöffnetem Fenster läßt die Gute ja auch die Umwelt an ihrem Küchenmief teilhaben.

Oft genug entsteht die Gefährdung und die Belästigung durch Tabakrauch nur in der Einbildung. Aus diesem Grund fordern ja auch die Antis ein Verbot für die sog. E-Zigaretten.

Gruß
Gerhard
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meinrad
Senior Member
*****
Offline


Wider das tierische Abstinenzlertum
!

Beiträge: 1.488
Mitglied seit: 07.05.07
Re: Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
Antwort #1 - 25.10.11 um 17:56:29
Beitrag drucken  
Über was reden wir hier eigentlich ?

Nehmen wir an, die Balkone blicken nach Westen. Ist Westwind, wird es den Rauch wieder in die Wohnung der Raucherin blasen. Ist Ostwind, geht der Rauch nach Westen, also weg vom Gebäude. Ebenso bei Süd- und Nordwind. Bleibt der Rauch, der sich bei neutraler Windlage nach oben, dann dem Balkon entlang nach Westen und dann in einer scharfen Kurve wieder nach Osten wendet, um in die Küche der Klägerin zu müden. Küchen gehen fast nie nach außen, sodaß noch ein weiterer Raum überwunden werden muss.

Wenn man solcher Paranoia Vorschub leistet, hat man in zehn Jahren nur noch Verrückte. Mehr ist dazu nicht zu sagen.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ingo
Full Member
***
Offline


306

Beiträge: 468
Mitglied seit: 08.06.06
Rauchen in eigenen vier Wänden: Zusammenfassung
25.10.11 um 11:38:02
Beitrag drucken  
Liebe Mitleser,

das Handelsblatt fasst in seinem "Streitfall des Tages" die aktuelle rechtliche Lage zum Rauchen in den eigenen vier Wänden und dem Balkon zusammen:

http://www.handelsblatt.com/finanzen/recht-steuern/streitfall-des-tages/wenn-der...

Na, denn gut Schmauch und einen scharfen Hund gegen mosernde Antis Zwinkernd.

Gruß

Ingo
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert