Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Endgame... (Gelesen: 774 mal)
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Endgame...
30.08.12 um 10:02:53
Beitrag drucken  
Bekanntlich rüstet die "Tabakkontrolle" ja für die finale Offensive, "Endgame" genannt (den einem spontan dazu einfallenden Begriff aus der deutschen Geschichte lassen wir jetzt mal...)

Zwar betonen die meisten Prohibitionisten auch im Anglobereich immer noch, dass es ja keineswegs um eine Tabakprohibition gehe ... Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten!  Laut lachend ... Doch zunehmend hebt auch in diesen Kreisen die Wahrheit ihr hässliches Haupt. Siehe dazu:
http://cfrankdavis.wordpress.com/2012/08/30/exhaustion/


Quote:
This is not the first time tobacco prohibition has raised its head this year. The advocacy journal Tobacco Control kicked things off with a special edition featuring several articles about what it calls the ‘endgame’. In February, the historian Robert Proctor published the first overtly prohibitionist book of the new era, the title of which—‘Golden Holocaust: Origins of the Cigarette Catastrophe and the Case for Abolition’—requires little explanation. More recently, an academic named Craig Dalton has set up a website to campaign for a “ban on retail tobacco.” …


http://www.tobacco-ban-australia.org/

Und ganz besonders würzig:

Quote:
Golden Holocaust: Origins of the Cigarette Catastrophe and the Case for Abolition [Englisch] [Gebundene Ausgabe]  Robert Proctor (Autor)



http://www.amazon.de/Golden-Holocaust-Cigarette-Catastrophe-Abolition/dp/0520270...


  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meinrad
Senior Member
*****
Offline


Wider das tierische Abstinenzlertum
!

Beiträge: 1.488
Mitglied seit: 07.05.07
Re: Endgame...
Antwort #1 - 03.09.12 um 20:03:25
Beitrag drucken  
Habe mich da nun etwas eingelesen. Also so richtig die positive Resonanz haben sie da ja nicht bekommen. Wen interessiert das ? Die Regierungen durchweg nicht, sonst stünde es da. Mit drei Ausnahmen, beginnend mit Bhutan. Tja, das ist ja wohl keine Endgame, sondern ein Second Game. Finnland : hat 2010 scharfe Gesetze erlassen, aber kein strategisches Papier. Seither nichts Zitierbares. Aber der Musterstaat Neuseeland ? Der hat ein Strategiepapier und zwar ein höchst aufschlußreiches. Sehr auffallend, dass es nun plötzlich nur noch um die Maori geht, weil die angeblich so viel rauchen. Der Rest hat offenbar ziemlich die Schnauze voll von der Prohibition. Hier :

http://www.parliament.nz/NR/rdonlyres/3AAA09C2-AD68-4253-85AE-BCE90128C1A0/18852...

Mit anderen Worten : die Tabakkontrolle teilt uns hier freundlicherweise selbst mit, wie sehr sie überall unten durch ist. Selbst den Antis ist das zu peinlich. Die einzigen, die das lesen, sind wohl wir.

Krönung des Ganzen : sie haben sich auch noch Peter Singer geangelt. Der nun hat - zurecht oder zu Unrecht - den Beinamen "Euthanasie-Papst" bekommen. Man kann nur die Hände über dem Kopf zusammenschlagen : Wenn die TC noch irgendwo ernst zu nehmenden Anhang hat, dann sind es wohl "Lebensschützer". Für die aber ist der Singer ein rotes Tuch. Wie immer : diese Fanatiker haben für so etwas einfach kein Gefühl. Da ist einfach ein Loch.

Wir dürfen aber nicht vergessen : die TC hat einmal sehr viel Macht besessen und jeder Nebensatz von ihr war der Politik Befehl. Auch hier in Deutschland. Jetzt ist sie nicht einmal ein Papiertiger mehr.

Nein, ich will nicht schon wieder George Bush bemühen. Ein Gutteil kommt auch aus einer geradezu sagenhaften Tolpatschigkeit, die ansonsten ohne Beispiel ist. Verstecke irgendwo in der Wüste ein Fettnäpfchen. Der, der dann keuchend durch die Hitze trabt und direkt hinein tritt, der ist von der Tabakkontrolle.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitte
God Member
****
Offline


Hallo

Beiträge: 838
Standort: Liverpool
Mitglied seit: 16.11.10
Geschlecht: weiblich
Re: Endgame...
Antwort #2 - 03.09.12 um 20:44:36
Beitrag drucken  
Quote:
Golden Holocaust: Origins of the Cigarette Catastrophe and the Case for Abolition [Englisch] [Gebundene Ausgabe]  Robert Proctor (Autor)


Hat das eigentlich jemand gekauft?  Bei dem Titel ist das wohl nur ein mehr oder weniger (wohl mehr weniger) geschaetzter Ladenhueter.


Quote:
http://www.parliament.nz/NR/rdonlyres/3AAA09C2-AD68-4253-85AE-BCE90128C1A0/18852....

Mit anderen Worten : die Tabakkontrolle teilt uns hier freundlicherweise selbst mit, wie sehr sie überall unten durch ist. Selbst den Antis ist das zu peinlich. Die einzigen, die das lesen, sind wohl wir.


Das erklaert was ich vor ein paar Tagen bemerkt habe.  Derzeit besuche ich 1x/Woche eine nette alte Dame im Krankenhaus.  Letzte Woche war am Eingang ein grosses Schild mit einer Zigarette und eine Liste, was in einer Zigarette alles drin sein soll.  Entweder haben die Leute, die daran vorbeigingen, gar nicht hingesehen, oder sie haben die Augen gerollt.  Ich stand erstmal da und hab alles gelesen.  Ein aelterer Herr hat mir wohl zugeguckt, denn er stand ploetzlich neben mir mit einer Zigarette und Feuerzeug in der Hand und meinte: "Gosh, EMBALMING FLUID?  Jeeeeez, it didn't work!!!  According to that I should look 15!  That's how old I was when I started smoking....."
So kann mans auch sehen.

Es wird sehr offensichtlich, dass Tabakkontrolle verzweifelt.  Damit ist allerdings schon noch mit weiteren Verzweiflungsaktionen von denen zu rechnen. 


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meinrad
Senior Member
*****
Offline


Wider das tierische Abstinenzlertum
!

Beiträge: 1.488
Mitglied seit: 07.05.07
Re: Endgame...
Antwort #3 - 04.09.12 um 20:09:27
Beitrag drucken  
Brigitte schrieb on 03.09.12 um 20:44:36:
Es wird sehr offensichtlich, dass Tabakkontrolle verzweifelt.  Damit ist allerdings schon noch mit weiteren Verzweiflungsaktionen von denen zu rechnen. 


Und, was bedeutet dss ? Erstmal müssen wir sehen, dass die TC die weltweite Koordinierung der Tabakhysterie übernommen und leider geschafft hat. Man darf nie vergessen : die Prohibitionisten sind nur deswegen so weit gekommen, weil sie weltweit und gleichzeitig zugeschlagen haben.

Nehmen wir einmal an, das ganze Spektakel mit Rauchverboten, Kneipensterben und ASH hätte nur in England stattgefunden und hier nicht. Wir hätten CARE-Pakete geschickt, das Gesundheitsministerium hätte Scharen von Psychiatern auf die Insel geschickt, das Technische Hilfswerk hätte angefragt, ob irgendwo Giftgas ausgetreten sei und die Bundeswehr, ob eine humanitare Katastrophe gegeben sei. Oder gar ein Kampfeinsatz, falls es sich bei der ASH um feindliche Aliens handelt.

All das ist nicht gefragt worden und zwar aus dem Grund, weil der Blödsinn bei uns gleichzeitig losgegangen ist. Das wiederum war hier wie im Rest der Welt koordiniert durch die TC. Wenn die nun ausfällt, fällt die ganze politische Szene ebenfalls aus. Genau so ist es : die EU, die sich immer besonders wild gebärdete, tut garnichts mehr. Bund, Länder ebenfalls nicht. Was übrig bleibt, sind einzelne Kannitverstaans wie Barbara Steffens, die den Unsinn ernst genommen haben.

Der Sachverhalt aber bleibt : eine früher und jetzt wieder völlig bedeutungslose Organisation konnte fünf Jahre lang die Politik nach Gutdünken herumkommandieren. Die spannende Frage ist und bleibt : wer hat ihr diese Macht verliehen ? 
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitte
God Member
****
Offline


Hallo

Beiträge: 838
Standort: Liverpool
Mitglied seit: 16.11.10
Geschlecht: weiblich
Re: Endgame...
Antwort #4 - 04.09.12 um 20:56:40
Beitrag drucken  
[quote]All das ist nicht gefragt worden und zwar aus dem Grund, weil der Blödsinn bei uns gleichzeitig losgegangen ist. Das wiederum war hier wie im Rest der Welt koordiniert durch die TC. Wenn die nun ausfällt, fällt die ganze politische Szene ebenfalls aus. Genau so ist es : die EU, die sich immer besonders wild gebärdete, tut garnichts mehr. Bund, Länder ebenfalls nicht. Was übrig bleibt, sind einzelne Kannitverstaans wie Barbara Steffens, die den Unsinn ernst genommen haben. [/quote]

TC hatte ueber 30 Jahre, diesen Ueberfall zu ko-ordinieren.  Alles muss eilig durchgezogen werden, BEVOR Gegnerstimmen laut werden koennen.

Heute gab die BBC den Cabinet re-shuffle bekannt.  Unser "Freund" the health secretary Lansley (ein Sprachrohr der Tabakkontrolle) wurde in eine, fuer ihn etwas weniger anstrengenden, Position versetzt.

[quote]Mr Lansley, the architect of controversial reforms to the NHS in England, has effectively been demoted to the more junior role of leader of the House of Commons.[...]
Speaking outside No 10, Mr Hunt said he was "incredibly honoured" to take charge of the Department of Health.

http://www.bbc.co.uk/news/uk-politics-19472688
[/quote]

Die Frage ist nun, ob wir vom Regen in die Traufe kommen, oder ob Hunt Tabakkontrolleresistenz in den letzten 5 Jahren entwickelt hat. 



  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 878
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 12.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Endgame...
Antwort #5 - 05.09.12 um 14:11:53
Beitrag drucken  
Meinrad schrieb on 04.09.12 um 20:09:27:
Brigitte schrieb on 03.09.12 um 20:44:36:
Es wird sehr offensichtlich, dass Tabakkontrolle verzweifelt.  Damit ist allerdings schon noch mit weiteren Verzweiflungsaktionen von denen zu rechnen. 


Und, was bedeutet dss ? Erstmal müssen wir sehen, dass die TC die weltweite Koordinierung der Tabakhysterie übernommen und leider geschafft hat. Man darf nie vergessen : die Prohibitionisten sind nur deswegen so weit gekommen, weil sie weltweit und gleichzeitig zugeschlagen haben.

Nehmen wir einmal an, das ganze Spektakel mit Rauchverboten, Kneipensterben und ASH hätte nur in England stattgefunden und hier nicht. Wir hätten CARE-Pakete geschickt, das Gesundheitsministerium hätte Scharen von Psychiatern auf die Insel geschickt, das Technische Hilfswerk hätte angefragt, ob irgendwo Giftgas ausgetreten sei und die Bundeswehr, ob eine humanitare Katastrophe gegeben sei. Oder gar ein Kampfeinsatz, falls es sich bei der ASH um feindliche Aliens handelt.

All das ist nicht gefragt worden und zwar aus dem Grund, weil der Blödsinn bei uns gleichzeitig losgegangen ist. Das wiederum war hier wie im Rest der Welt koordiniert durch die TC. Wenn die nun ausfällt, fällt die ganze politische Szene ebenfalls aus. Genau so ist es : die EU, die sich immer besonders wild gebärdete, tut garnichts mehr. Bund, Länder ebenfalls nicht. Was übrig bleibt, sind einzelne Kannitverstaans wie Barbara Steffens, die den Unsinn ernst genommen haben.

Der Sachverhalt aber bleibt : eine früher und jetzt wieder völlig bedeutungslose Organisation konnte fünf Jahre lang die Politik nach Gutdünken herumkommandieren. Die spannende Frage ist und bleibt : wer hat ihr diese Macht verliehen ? 





Hoffentlich ist das so.

Für mich ist die Lage in BW entscheidend. Wenn Grün - Rot die nächsten 4 Jahre keine Verschärfung der Antiraucher - Gesetze beschließt, stimme ich Dir zu.
« Zuletzt geändert: 05.09.12 um 14:16:08 von Destruktor »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meinrad
Senior Member
*****
Offline


Wider das tierische Abstinenzlertum
!

Beiträge: 1.488
Mitglied seit: 07.05.07
Re: Endgame...
Antwort #6 - 05.09.12 um 16:57:45
Beitrag drucken  
[quote author=43736866687575645E526269746D7B64010 link=1346320973/4#4 date=1346792200]TC hatte ueber 30 Jahre, diesen Ueberfall zu ko-ordinieren.  Alles muss eilig durchgezogen werden, BEVOR Gegnerstimmen laut werden koennen.
[/quote]

Ja, so ist's. Das Dumme ist : der Bürger auf der Straße versteht von alledem nichts. Er denkt : wenn der Staat das verbietet, muss es wohl gefährlich sein.

Was umgekehrt heißt : die Prohibitionisten müssen nur einmal in 500 Jahren ihre Verbote durchbekommen, um den Sack zumachen zu können.

Erstmal. Nur, die Sache hat noch eine zweite Runde.

[quote]Für mich ist die Lage in BW entscheidend. Wenn Grün - Rot die nächsten 4 Jahre keine Verschärfung der Antiraucher - Gesetze beschließt, stimme ich Dir zu. [/quote]

Also das ist ja jetzt auch schon ein starkes Jahr, dass die regieren. Meine Prognose : da kommt nichts mehr.
« Zuletzt geändert: 05.09.12 um 16:58:26 von Meinrad »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.667
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Endgame...
Antwort #7 - 05.09.12 um 17:03:21
Beitrag drucken  
[quote author=6B434F48544742260 link=1346320973/6#6 date=1346864265]

[quote]Für mich ist die Lage in BW entscheidend. Wenn Grün - Rot die nächsten 4 Jahre keine Verschärfung der Antiraucher - Gesetze beschließt, stimme ich Dir zu. [/quote]

Also das ist ja jetzt auch schon ein starkes Jahr, dass die regieren. Meine Prognose : da kommt nichts mehr.[/quote]


Deinen durch nichts begründbaren Optimismus in allen Ehren, aber in NRW wird die Verschärfung des Verbots voraussichtlich etwa zweieinhalb nach rot-grünem Regierungsantritt in Kraft treten. Und wenn die negativen Folgen dann in der öffentlichen Wahrnehmung erfolgreich unter den Teppich werden können, werden die ganzen anderen Bundesländer Westdeutschlands bis zur Mitte des Jahrzehnts folgen.


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitte
God Member
****
Offline


Hallo

Beiträge: 838
Standort: Liverpool
Mitglied seit: 16.11.10
Geschlecht: weiblich
Re: Endgame...
Antwort #8 - 05.09.12 um 20:10:19
Beitrag drucken  
Quote:
Hoffentlich ist das so.

Für mich ist die Lage in BW entscheidend. Wenn Grün - Rot die nächsten 4 Jahre keine Verschärfung der Antiraucher - Gesetze beschließt, stimme ich Dir zu.


In BW ist damit zu rechnen. Ich bin naechsten Monat dort und werde ein paar Fragen an ein paar Buerger in Person stellen.   (Fragen sind nun mal unbequem, aber sie sind fuer die Wahrheit nun mal wichtig!)
Die Antiraucherpropaganda dort ist unbeschreiblich, also ist das das naechste Bundesland, das die Antiraucher im Auge haben.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 878
Standort: Stuttgart
Mitglied seit: 12.04.09
Geschlecht: männlich
Re: Endgame...
Antwort #9 - 07.09.12 um 10:16:27
Beitrag drucken  
Brigitte schrieb on 05.09.12 um 20:10:19:
Quote:
Hoffentlich ist das so.

Für mich ist die Lage in BW entscheidend. Wenn Grün - Rot die nächsten 4 Jahre keine Verschärfung der Antiraucher - Gesetze beschließt, stimme ich Dir zu.


In BW ist damit zu rechnen. Ich bin naechsten Monat dort und werde ein paar Fragen an ein paar Buerger in Person stellen.   (Fragen sind nun mal unbequem, aber sie sind fuer die Wahrheit nun mal wichtig!)
Die Antiraucherpropaganda dort ist unbeschreiblich, also ist das das naechste Bundesland, das die Antiraucher im Auge haben.






Welche Antiraucherpropaganda in BW meinst Du ?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
CoF
Senior Member
*****
Offline


Es lebe die Freiheit

Beiträge: 1.660
Mitglied seit: 08.08.07
Re: Endgame...
Antwort #10 - 07.09.12 um 12:45:11
Beitrag drucken  
[quote author=2209130812150E110950585659610 link=1346320973/7#7 date=1346864601][quote author=6B434F48544742260 link=1346320973/6#6 date=1346864265]

[quote]Für mich ist die Lage in BW entscheidend. Wenn Grün - Rot die nächsten 4 Jahre keine Verschärfung der Antiraucher - Gesetze beschließt, stimme ich Dir zu. [/quote]

Also das ist ja jetzt auch schon ein starkes Jahr, dass die regieren. Meine Prognose : da kommt nichts mehr.[/quote]


Deinen durch nichts begründbaren Optimismus in allen Ehren, aber in NRW wird die Verschärfung des Verbots voraussichtlich etwa zweieinhalb nach rot-grünem Regierungsantritt in Kraft treten. Und wenn die negativen Folgen dann in der öffentlichen Wahrnehmung erfolgreich unter den Teppich werden können, werden die ganzen anderen Bundesländer Westdeutschlands bis zur Mitte des Jahrzehnts folgen.


[/quote]

Dem kann ich mich nur anschließen. Meinrad hat auch vergessen zu erwähnen, daß es sehr wohl Vorläufer des Rauchverbots gab und es nicht überall gleichzeitig geschah. In Europa war das Irland als Blaupause, erst Jahre später kamen andere Länder dazu.

Paßt jetzt zwar nicht direkt zum Rauchen, aber zum Alkohol. Heute im Radio gab man bekannt, daß der europäische Gerichtshof urteilte, daß man Wein nicht mehr als [i]bekömmlich[/i] bezeichnen darf. Daraufhin sagte die Moderatorin: Was soll das denn?
Die haben teilweise immer noch nicht verstanden um was es wirklich geht, sei es das Rauchen, sei es der Alkohol. Eine gewisse Befriedigung erfahre ich nun nach und nach, weil es ganz langsam auch die trifft, die mich als Raucher so gerne ins Eck stellen.
  

Der gesunde Menschenverstand ist die Sache, die am Besten auf der Welt verteilt ist, aber nur die wirklich 'Unverbildeten' haben ihn" ...


Philosoph Descartes
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Meinrad
Senior Member
*****
Offline


Wider das tierische Abstinenzlertum
!

Beiträge: 1.488
Mitglied seit: 07.05.07
Re: Endgame...
Antwort #11 - 07.09.12 um 19:39:33
Beitrag drucken  
[quote author=062A03450 link=1346320973/10#10 date=1347021911]

Dem kann ich mich nur anschließen. Meinrad hat auch vergessen zu erwähnen, daß es sehr wohl Vorläufer des Rauchverbots gab und es nicht überall gleichzeitig geschah. In Europa war das Irland als Blaupause, erst Jahre später kamen andere Länder dazu.
[/quote]

Ist natürlich richtig. Erstens ist natürlich die Gleichzeitigkeit anzustreben, andererseits braucht man ein "Vorbild", um den anderen zu erzählen, sie seien "Schlusslicht". Beides unter einen Hut zu bekommen, war nicht einfach, ist ihnen aber gelungen. Die absolut generalstabsmäßige Planung des Ganzen und die zentrale Steuerung, die dazu notwendig war, sind unübersehbar.

Damals steckte man mittendrin und wusste nicht, was eigentlich gespielt wurde. Im Nachhinein müsste aber auch der Einfältigste sehen, dass es sich hier um eine ausgeklügelte Strategie handelte, mit der man allen Kontinenten etwas aufzwang, was diese nicht wollten.



« Zuletzt geändert: 07.09.12 um 19:42:01 von Meinrad »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
sargnagel
Senior Member
*****
Offline


Don't tread on me!

Beiträge: 2.399
Mitglied seit: 07.08.06
Geschlecht: männlich
Re: Endgame...
Antwort #12 - 07.09.12 um 23:14:34
Beitrag drucken  
Um über das ENDGAME zu diskutieren... sind wir hier doch völlig daneben.
WENN WIR WIRKLICH ***MITREDEN*** wollen, dann sollten wir dabei sein:
BEI DER 10. DEUTSCHEN KONFERENZ FÜR TABAKKONTROLLE in HIGHDELBERGHHHHH.
(Teilnahme frei, Getränkebons bei Pfiz, wiehiessendienoch ..).
  

Prohibitionisten aller Länder verpfeift Euch!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK