Normales Thema Bowlingcenter (Gelesen: 190 mal)
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 874
Mitglied seit: 12.04.09
Re: Bowlingcenter
Antwort #1 - 23.10.12 um 15:16:02
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 22.10.12 um 23:32:02:
Quote:
Der Betreiber des Fellbacher Dream-Bowl, Werner Knöbl, ist mit einem Eilantrag beim Verwaltungsgericht Stuttgart gescheitert. Knöbl hatte beantragt, das Gericht möge ein im August von der Stadt Fellbach verhängtes Rauchverbot in offenen Bereichen des Centers schnellstmöglich außer Kraft setzen. 
[...]
Ein Bowlingcenter, argumentiert das Gericht, sei eine Gaststätte, in der das Landesnichtraucherschutzgesetz gelte. Sprich: das Rauchen ist dort untersagt. Ein Ausnahmefall, wie er zum Beispiel für Festzelte oder Außengastronomie gilt, liege nicht vor.
Zwar sei es grundsätzlich möglich, das Rauchen in einem abgetrennten Nebenraum einer Gaststätte zu erlauben. Doch im Bowlingcenter könne der Raucherbereich allein schon seiner Ausmaße wegen nicht als Nebenraum gelten: Denn der Bereich, in dem geraucht werden dürfe, sei mit seinen rund 250 Quadratmetern Fläche deutlich größer als der rund 100 Quadratmeter umfassende Nichtraucherbereich.
Der Schutz der Nichtraucher wird nach Auffassung des Gerichts auch dadurch beeinträchtigt, dass es im Gebäude lediglich einen Eingang gibt.
[...]
Im Oktober 2011 habe das Fellbacher Ordnungsamt ihm überraschend mitgeteilt, dass es nun zuständig für die Einteilung der Raucher- und Nichtraucherbereiche sei – und habe das Rauchen im offenen Gastronomiebereich untersagt. „Sie haben uns stattdessen vorgeschlagen, das Restaurant zur Raucherzone zu machen.“ Daraufhin habe er einige tausend Euro investiert und einen separaten Raucherbereich mit einer Absauganlage eingerichtet. Das Ergebnis: „Die Umsätze sind deutlich zurückgegangen, um rund 15 Prozent.“ So sei er im Sommer wieder zu der alten, vom Gesundheitsamt abgesegneten, Aufteilung der Bereiche zurückgekehrt.


Quelle








In dem Laden war ich schon.

Einzig sinnvoll wäre es, das separate Restaurant rauchfrei zu machen.

Auf stundenlanges Bowlen mit Bier und ohne Zigaretten kann ich gut und gerne verzichten.       hä?
« Zuletzt geändert: 23.10.12 um 16:02:55 von Destruktor »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.416
Mitglied seit: 30.06.06
Bowlingcenter
22.10.12 um 23:32:02
Beitrag drucken  
Quote:
Der Betreiber des Fellbacher Dream-Bowl, Werner Knöbl, ist mit einem Eilantrag beim Verwaltungsgericht Stuttgart gescheitert. Knöbl hatte beantragt, das Gericht möge ein im August von der Stadt Fellbach verhängtes Rauchverbot in offenen Bereichen des Centers schnellstmöglich außer Kraft setzen. 
[...]
Ein Bowlingcenter, argumentiert das Gericht, sei eine Gaststätte, in der das Landesnichtraucherschutzgesetz gelte. Sprich: das Rauchen ist dort untersagt. Ein Ausnahmefall, wie er zum Beispiel für Festzelte oder Außengastronomie gilt, liege nicht vor.
Zwar sei es grundsätzlich möglich, das Rauchen in einem abgetrennten Nebenraum einer Gaststätte zu erlauben. Doch im Bowlingcenter könne der Raucherbereich allein schon seiner Ausmaße wegen nicht als Nebenraum gelten: Denn der Bereich, in dem geraucht werden dürfe, sei mit seinen rund 250 Quadratmetern Fläche deutlich größer als der rund 100 Quadratmeter umfassende Nichtraucherbereich.
Der Schutz der Nichtraucher wird nach Auffassung des Gerichts auch dadurch beeinträchtigt, dass es im Gebäude lediglich einen Eingang gibt.
[...]
Im Oktober 2011 habe das Fellbacher Ordnungsamt ihm überraschend mitgeteilt, dass es nun zuständig für die Einteilung der Raucher- und Nichtraucherbereiche sei – und habe das Rauchen im offenen Gastronomiebereich untersagt. „Sie haben uns stattdessen vorgeschlagen, das Restaurant zur Raucherzone zu machen.“ Daraufhin habe er einige tausend Euro investiert und einen separaten Raucherbereich mit einer Absauganlage eingerichtet. Das Ergebnis: „Die Umsätze sind deutlich zurückgegangen, um rund 15 Prozent.“ So sei er im Sommer wieder zu der alten, vom Gesundheitsamt abgesegneten, Aufteilung der Bereiche zurückgekehrt.


Quelle

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK