Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Rauchen in Griechenland (Gelesen: 193 mal)
Brigitte
God Member
****
Offline


Hallo

Beiträge: 838
Standort: Liverpool
Mitglied seit: 16.11.10
Geschlecht: weiblich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #12 - 27.11.13 um 23:11:43
Beitrag drucken  
Quote:
eine Abfahrt davor kommt man zu einer sehr ruhigen Bucht - kaum besucht - aber leider auch keine Palmen...


Nun, Palmen sind zwar schoen, aber eine Bevoelkerung, die mich als KUNDEN behandelt, ist besser!  Die Griechen sind darin einzigartig!   Smiley

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Querkopf
God Member
****
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 566
Mitglied seit: 19.11.12
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #11 - 27.11.13 um 16:34:01
Beitrag drucken  
mueller1965 schrieb on 27.11.13 um 15:07:57:
Durch das Tal des Todes an den Stand von Vai wandern ist noch ein guter Tipp.  Durchgedreht 
Wie gesagt die äußerste West- und Ostspitze und die Südküste haben die ruhigsten Flecken und die schönsten Strände. Dort sind Touristen zumindest auch in den Hauptreisezeiten deutlich weniger anzutreffen. Augenrollen


Der Palmenstrand von Vai ist aber Touristenrummel pur - im Sommer stauen sich die Busse die Strasse herunter...
eine Abfahrt davor kommt man zu einer sehr ruhigen Bucht - kaum besucht - aber leider auch keine Palmen...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.033
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #10 - 27.11.13 um 15:07:57
Beitrag drucken  
Durch das Tal des Todes an den Stand von Vai wandern ist noch ein guter Tipp.  Durchgedreht 
Wie gesagt die äußerste West- und Ostspitze und die Südküste haben die ruhigsten Flecken und die schönsten Strände. Dort sind Touristen zumindest auch in den Hauptreisezeiten deutlich weniger anzutreffen. Augenrollen
  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Motorhead
God Member
****
Offline


Am Anfang war das Am...

Beiträge: 547
Standort: Niedersachsen
Mitglied seit: 15.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #9 - 27.11.13 um 10:03:07
Beitrag drucken  
Der Palmenstrand von Vai dürfte bekannt sein?

http://de.wikipedia.org/wiki/Palmenstrand_von_Vai

Und die alte Kiffer-Kommune Matala

http://de.wikipedia.org/wiki/Matala

Und wers ganz ruhig haben möchte kann auch noch Gavdos. Ich war seinerzeit in Chersonissos, oder wie das hies, da ist aber Partyalarm... haben erst am 13.09.2011 von den Anschlägen zwei Tage vorher gehört Durchgedreht

Aber der Rückflug nach Paderborn/ Lippstadt war nicht anschlagsgefährdet Zwinkernd
Gruß

« Zuletzt geändert: 27.11.13 um 10:05:35 von Motorhead »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Querkopf
God Member
****
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 566
Mitglied seit: 19.11.12
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #8 - 27.11.13 um 05:32:49
Beitrag drucken  
mueller1965 schrieb on 26.11.13 um 14:27:07:
Interessant und absolut touristisch nicht versaut ist der Ort Sitia ganz im östlichen Teil der Insel oder auch der ganz westliche Teil der Insel haben Ihre abgelegenen Fischerorte. Aber auch die Südküste hat Ihren Reiz und ist lange nicht so überlaufen wie die Nordküste.  Smiley


Ja, ich erinnere mich - ganz in der Nähe von Sitia gibt es eine Bucht mit einem sehr schönen Sandstrand (in Kreta gibt es nicht überall Sandstrände).

Georgioupolis wäre vielleicht auch interessant:
http://www.west-crete.com/holidays-georgioupolis.htm
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.033
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #7 - 26.11.13 um 14:27:07
Beitrag drucken  
Bitteschön! http://www.kreta.com/kreta/bali.html

Interessant und absolut touristisch nicht versaut ist der Ort Sitia ganz im östlichen Teil der Insel oder auch der ganz westliche Teil der Insel haben Ihre abgelegenen Fischerorte. Aber auch die Südküste hat Ihren Reiz und ist lange nicht so überlaufen wie die Nordküste.  Smiley
« Zuletzt geändert: 26.11.13 um 14:31:53 von mueller1965 »  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fietje
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 155
Mitglied seit: 06.07.12
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #6 - 25.11.13 um 18:38:46
Beitrag drucken  
mueller1965 schrieb on 24.11.13 um 18:51:10:
Insbesondere Kreta ist eine Insel die man einfach lieben muß. Die Menschen dort haben eine Gastfreundschaft wir ich sie bisher selten erlebt habe. Durchgedreht


Dazu noch eine Frage: Ich war noch nicht auf Kreta und überlege mir gerade, dass ich dort meinen nächsten Urlaub verbringen könnte. Gibt es bestimmte Orte, die du empfehlen kannst? Übrigens mag ich keinen Massentourismus. Am liebsten wäre mir ein uriges Fischerdorf am Meer. (Der Einwand, dass man dort keinen mitteleuropäischen Standard erwarten darf, stört mich wenig. Da kenne ich noch ganz andere Orte...)
  

Staatliche Bevormundung ist Beleidigung der eigenen Intelligenz.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fietje
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 155
Mitglied seit: 06.07.12
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #5 - 25.11.13 um 14:56:48
Beitrag drucken  
Die Antidenunzianten kann ich bestätigen. Der Wirt muss prakisch nur einen staatlichen Kontrolleur fürchten, der pflichtgemäß einen Bericht abgeben muss.

Das Video zeigt sehr schön, dass die dortigen Sitten auch klimatische Ursachen haben. Hier sieht man zwei Außenbereiche auf gegenüberliegenden Straßenseiten. Im Vergleich zu uns gibt es sehr viel mehr Sitzplätze im Freien, die auch bewirtschaftet werden. Selbst noch im Winter sind die Tage so milde, dass man genussvoll im Freien rauchen kann. Ein Sturm, wie im Video gezeigt, ist im Winter normal, und das kann immer mal passieren. Dann ist es wohl kein Wunder, wenn sich Raucher in den geschützten Innenraum verziehen. Und dann kommt bestimmt kein Kontrolleur... Zwinkernd
  

Staatliche Bevormundung ist Beleidigung der eigenen Intelligenz.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.033
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #4 - 24.11.13 um 18:51:10
Beitrag drucken  
Das Thema das dort noch geraucht wird hat viel mit ich nenne es mal dörflicher Russland Connection zu tun, diese wird dort sehr ausgeprägt gelebt. Laut lachend Mit der möchten sich selbst die Dorfpolizisten nicht anlegen. Die Griechen sind selber Antidenunzianten und haben gerade nach den langen Jahren der damaligen Militärdiktatur das Obrigkeitsdenken heute noch satt und erziehen entsprechend ihre Kinder. Ich bin ein großer Fan von diesem Land und den Leuten dort. Insbesondere Kreta ist eine Insel die man einfach lieben muß. Die Menschen dort haben eine Gastfreundschaft wir ich sie bisher selten erlebt habe. Durchgedreht
« Zuletzt geändert: 24.11.13 um 18:52:48 von mueller1965 »  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fietje
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 155
Mitglied seit: 06.07.12
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #3 - 24.11.13 um 13:25:12
Beitrag drucken  
Das folgende Video macht verständlich, wie dort das Rauchverbot unterlaufen wird:

http://www.wetteronline.de/wetter-videos/2013-11-23-gr?cat=14&sort=date

Gezeigt wird der Außenbereich einer Gaststätte bei Sturm und Regen. Den Effekt kenne ich aus dem Urlaub. Die Front als solche wird angekündigt, - nicht aber die genaue Uhrzeit. Als Raucher möchte man noch die letzten Minuten im Außenbereich genießen. Plötzlich kommt Sturm auf und die Gäste fliehen nach Innen. Teilweise tun sie es noch mit brennender Zigarette. Im Vergleich zu uns gibt es weniger Antis, und der Wirt muss nicht befürchten, verpetzt zu werden. (Solche Lokale erkennt man auch daran, dass rauchfreie Räume bei schönem Wetter praktisch leer sind). Es bleiben nur noch staatliche Kontrolleure. Man darf darauf wetten, dass ein griechischer Kontrolleur bei dem Wetter nicht auf die Straße gehen würde. Zunge

Ist der Sturm vorüber, so setzt der Wirt eine Unschuldsmine auf und tut so, als ob nichts gewesen wäre. Den Clip habe ich auch deshalb gewählt, weil man diese Gaststätte nicht identifizieren kann. Würde man diesen Wirt fragen, dann hält er sich selbstverständlich an die Gesetze.
  

Staatliche Bevormundung ist Beleidigung der eigenen Intelligenz.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Dampflok
Full Member
***
Offline


I love YaBB 1G - SP1!

Beiträge: 261
Mitglied seit: 23.12.08
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #2 - 13.09.13 um 06:00:46
Beitrag drucken  
Da müsste schon so ein Hansel wie Frankenberger da Urlaub machen
  

"Die glücklichen Sklaven sind die erbittertsten Feinde der Freiheit."  - Marie von Ebner-Eschenbach
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Fietje
Junior Member
**
Offline


Hallo

Beiträge: 155
Mitglied seit: 06.07.12
Geschlecht: männlich
Re: Rauchen in Griechenland
Antwort #1 - 12.09.13 um 14:12:50
Beitrag drucken  
Zuletzt war ich zum Jahreswechsel 2012/2013 in Griechenland, und zwar auch auf der Insel Korfu. Ich habe den Eindruck, dass dort Rauchverbote ganz einfach nicht eingehalten werden. (Solche Verbote sind oftmals in griechischer Sprache angeschrieben, und die muss man lesen können). Ein Gastwirt, der Raucher toleriert - und übrigens selber raucht - sagte einmal mündlich, es würde ihn 350 Euro Strafe kosten, falls er denunziert wird. Er glaubt aber nicht ernsthaft, dass so etwas vorkommt.
  

Staatliche Bevormundung ist Beleidigung der eigenen Intelligenz.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Querkopf
God Member
****
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 566
Mitglied seit: 19.11.12
Geschlecht: männlich
Rauchen in Griechenland
11.09.13 um 05:39:54
Beitrag drucken  
Komme gerade vom Urlaub in Griechenland zurück (Insel Korfu).

Im Hotel waren Aschenbecher im Zimmer und auf dem Balkon vorhanden.
In dem überdachten, nach außen offenen, Speisesaal standen Aschenbecher bereit - auch wenn die meisten Gäste (so auch ich) darauf verzichtet haben, während des Essens zu rauchen. Was auch nicht schwergefallen ist, da nebenan eine überdachte Sitzgruppe vorhanden warf, wo man bei  einem Kaffee noch eine Zigarette rauchen konnte.

Auf den Strassen in den Orten fällt auf, dass keine Kippen oder andere Müllreste rumliegen - wird wohl alles weggekehrt. Da es nur wenige Papierkörbe gibt, hat man als Raucher das Problem, seine Kippe zu entsorgen, man möchte ja nicht aus der Rolle fallen. Trotzdem, die Griechen rauchen viel und gehen mit den Gesetzen pragmatisch um (sie werden weitestgehend ignoriert).

Die Haltung gegenüber Touristen (zumindest auf den Inseln) ist freundlich - man möchte Geschäfte machen. Die Preise haben im Vergleich zum Vorjahr angezogen (Rastaurants, Mietwagen)- andere Wirte wiederum versuchen durch stabile Preise im Gerschäft zu bleiben.

Flughäfen haben Rauchverbot - man muss vor dem Eingang rauchen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert