Seitenindex umschalten Seiten: [1]  Thema versendenDrucken
Heißes Thema (mehr als 10 Antworten) Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon (Gelesen: 2.397 mal)
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #38 - 25.10.18 um 19:47:40
Beitrag drucken  
Der Fall Dowe war übrigens diesen Monat Thema in der RTL-Sendung "Mario Barth räumt auf" - durchaus adäquat dargestellt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.409
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #37 - 25.10.18 um 18:31:41
Beitrag drucken  
inzwischen gibts Urteile

https://tinyurl.com/ycguoe4n
« Zuletzt geändert: 25.10.18 um 18:33:48 von Raucherhusten »  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #36 - 08.02.18 um 19:51:21
Beitrag drucken  
Fall Dowe nochmal aufgegriffen, mit Bildmaterial aus dem letzten Jahr.



Ergänzung: Eindeutige Facebook-Kommentare.
« Zuletzt geändert: 08.02.18 um 20:00:11 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 451
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #35 - 20.07.17 um 12:00:39
Beitrag drucken  
Rauchen nur nach Stundenplan - Bericht der DW - Video

http://www.dw.com/de/rauchen-nur-nach-stundenplan/av-39692498
« Zuletzt geändert: 20.07.17 um 12:31:17 von Feuerstein »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #34 - 11.07.17 um 09:59:32
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 11.07.17 um 08:54:38:


Ob die Kläger stolz darauf sind, daß ihre vierjährige Hetzjagd so erfolgreich war? Mein Beileid dem Mann der Verstorbenen.


  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #33 - 11.07.17 um 08:54:38
Beitrag drucken  
Der übliche Passivrauchunfug und das:

Quote:
Angesichts der Nichtrauchergesetze von Bund und Ländern kommt die Annahme, durch Rauchen erzeugte Immissionen seien als sozialadäquat einzustufen und damit von stets unwesentlich im Sinne von § 906 Abs. 1 BGB, heute nicht mehr in Betracht.


Sozialadäquanz nach dem Belieben des Gesetzgebers definiert...

Fortgang des Prozesses übrigens:
- Mann hat nicht mehr auf Balkon geraucht, weil er sich kontrolliert fühlte.
- Frau stirbt plötzlich vor Ortstermin, Prozess ausgesetzt.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #32 - 11.07.17 um 08:17:36
Beitrag drucken  
Das ist kein endgültiges Urteil, die Sache wurde vom BGH an die vorherige Instanz zurückverwiesen. Sie muß prüfen, ob (aus Sicht einer unbeteiligten Durchschnittsperson) eine Belästigung vorliegt oder nicht, und daneben auch, ob die behauptete erhöhte Feinstaubbelastung, nachdem auf dem unten liegenden Balkon geraucht wurde, mit der eine Gesundheitsgefährdung bewiesen werden sollte, wirklich nachweisbar ist.

  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.593
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #31 - 11.07.17 um 08:00:47
Beitrag drucken  
Raucherhusten schrieb on 10.07.17 um 20:15:10:
Hier das komplette Urteil


So viele Buchstaben ! So viel Aufwand ! Für eine Regelung einer Gasförmigen Substanz !  Schockiert/Erstaunt
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.409
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #30 - 10.07.17 um 20:15:10
Beitrag drucken  
Hier das komplette Urteil
  

v_zr_110-14.pdf ( 83 KB | 61 Downloads )

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #29 - 21.06.17 um 03:03:10
Beitrag drucken  
Der SWR macht sich übers Urteil lustig:

Quote:
Brauchbar wäre Ihr Schichtmodell auch für die Politik: Vier Jahre lang dürfen die Roten regieren, vier Jahre die Schwarzen. Und wer gerade nicht an der Macht ist, kann nach Ihrem Dortmunder Rauchermodell, lieber Richter Steven Kensy, mal ordentlich durchlüften. Und zwar im Kopf.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Denis
Newbie
*
Offline


Hallo

Beiträge: 18
Mitglied seit: 01.06.17
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #28 - 11.06.17 um 04:35:27
Beitrag drucken  
@xila das Gefühl habe ich in letzter Zeit auch des öfteren. Da sind wir schonmal nicht allein. Aber ich glaube, dass auch allgemein die Mieter immer weniger Rechte bekommen.

Aber auch als Eigentümer mischt sich der Staat immer mehr ein...das ganze ist eine stille Enteignung der Rechte
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #27 - 09.06.17 um 13:53:50
Beitrag drucken  
Ich bin normalerweise ja kein Anhänger von Verschwörungstheorien, aber ...

Kann das wirklich normal sein, daß ausgerechnet in Prozessen gegen Raucher so regelmäßig die elementarsten Grundsätze objektiver Faktenauswertung grob mißachtet werden? Und komischerweise immer zu Lasten des Rauchers? Es fing doch schon damit an, daß versucht wurde, Friedhelm Adolfs die ihm zustehende Prozeßkostenhilfe zu verweigern. Mit einer Begründung, die so nach den "üblichen Verdächtigen" klang, daß ich Mühe habe, mir vorzustellen, wie der damalige Richter von alleine auf sie gekommen sein will.

In der jetzigen Sache finde ich es besonders verdächtig, daß Revision nicht zugelassen wurde. Nimmt da irgendwer im Hintergrund Einfluß? Wenn ja, wer und mit welchen Mitteln?

Ich bin sehr gespannt, was bei der Beschwerde herauskommt.

  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #26 - 09.06.17 um 06:36:28
Beitrag drucken  
Wieder NRW......dieses Bundesland war mir mal aufgrund seiner Lebensfreude und unkomplizierten
Denke recht sympathisch. Scheinbar Vergangenheit. Die letzten Jahre nur noch Kopfschütteln.

Hier hat scheinbar der Rot / Grüne Wahnsinn ganze Arbeit geleistet.
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.983
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #25 - 08.06.17 um 18:19:52
Beitrag drucken  
Der Richter ist gerade mal 31 Jahre alt. Der Amtsrichter im Fall Friedhelm Adolfs war doch auch so ein Milchbart.  Ein Zufall, oder ist das ein Muster? (Was auch immer dieses Muster, wenn es eines wäre, dann bedeuten würde.) Wer war eigentlich der Richter in Friedhelms Berufungsverfahren, in dem das Gericht genauso vorgegangen ist wie diesmal?



  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #24 - 08.06.17 um 17:39:17
Beitrag drucken  
"Überraschung im Prozess um den Raucherstreit von Dortmund-Grevel: Anders als das Amtsgericht hat das Landgericht am Donnerstag entschieden, dass ein Raucher-Ehepaar ab sofort nur noch zu festgelegten Zeiten auf der eigenen Terrasse qualmen darf."

Keine Überraschung: Das Gericht hat nur die Zeugen der Klägerseite gehört (überwiegend Familienangehörige), keine Zeugen der Beklagten oder neutrale. Und den Umstand ignoriert, dass die erste Instanz nichts gerochen hatte.
Skandalöser Vorgang.

"Die Entscheidung ist rechtskräftig. Eine Revision ist damit ausgeschlossen. Die Dortmunder könnten aber noch Verfassungsbeschwerde einlegen."

Nicht ganz. Erstmal wird Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision beim BGH erhoben.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #23 - 05.05.17 um 19:08:23
Beitrag drucken  
WDR-Video zum Fall Dowe (noch 10 Tage sichtbar)
Nächsten Monat gibt es ein Landgerichts-Urteil. Ob die neutrale Amtsrichterin, die bei den Nachbarn nichts gerochen hat, überhaupt als Zeugin auftritt, scheint wohl noch nicht so klar zu sein. Bei den LG-Richtern ist offenbar ein ziemlicher Anti dabei.
« Zuletzt geändert: 05.05.17 um 19:08:53 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #22 - 11.01.17 um 01:32:47
Beitrag drucken  
Fall aus Köln, wo nicht ein Gericht, sondern eine Hausverwaltung einer Mieterin Zeiten zum Rauchen vorschreiben will. Halte ich für rechtlich wenig überzeugend.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #21 - 05.11.16 um 00:34:45
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #20 - 02.06.16 um 21:08:24
Beitrag drucken  
Es gibt aktuelle Videos über das Ehepaar Dowe, das von seinen garstigen Nachbarn nicht in Ruhe gelassen wird.

ZDF (gleich am Anfang, bis 05:45)
WDR
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #19 - 11.11.15 um 17:57:26
Beitrag drucken  
Schön: In erster Instanz sind die Antis erwartungsgemäß auf die Nase gefallen:

Quote:
Nach einem Ortstermin, bei dem das Gericht die Situation begutachtete, sprach die zuständige Richterin am Mittwochmorgen ihr Urteil. Mit der Begründung, es liege "keine wesentliche Beeinträchtigung" durch den Zigarettenrauch vor, wies sie die Klage ab.


Quelle

Es ist aber mit Berufung zu rechnen, das Ehepaar wird also weiter behelligt.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #18 - 14.09.15 um 21:16:02
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #17 - 01.09.15 um 23:11:09
Beitrag drucken  
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RaucherHB
Administrator
*****
Offline


140

Beiträge: 1.861
Standort: Bremen
Mitglied seit: 08.09.07
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #16 - 25.08.15 um 20:54:10
Beitrag drucken  
Das Ehepaar wird von den Nachbarn systematisch gemobbt
Ist Mobbing nicht eine Straftat? Wie wärs mit einer Anzeige? Ärgerlich
  

Verbote sind immer ein Zeichen von Hilflosigkeit!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #15 - 25.08.15 um 20:45:31
Beitrag drucken  
Das Ehepaar wird von den Nachbarn systematisch gemobbt:

Quote:
Irgendwann stand dann sogar die Polizei vor der Tür. Der Vorwurf: Es würde Marihuana konsumiert. Überall im Garten hätten die Beamten nach Cannabis-Pflanzen gesucht, erzählt Andrea Dowe - aber nichts gefunden.


Los ging's, als man sich durch die erste Medienberichterstattung über Friedhelm Adolfs aufstacheln ließ.
« Zuletzt geändert: 25.08.15 um 20:45:46 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.593
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #14 - 05.08.15 um 07:12:33
Beitrag drucken  
Ingo schrieb on 04.08.15 um 11:40:08:
Liebe Mitleser,

weitere sich vom Rauch Verfolgte wollen den Nachbarn das Rauchen auf der Terrasse nur zu bestimmten Zeiten erlauben:

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44329-Grevel~/Streit-vor-Gericht-...

Auf das Ergebnis der "Schnupperprobe" und eines eventuellen Gutachtens können wir dann ja mit Spannung warten.

Gruß

Ingo


Zitat: Von dort wird der Qualm nämlich über die Dunstabzugshaube nach draußen getragen.

Dieser Satz entlarvt die ganze Angelegenheit als fortgeschrittene Geisteskrankheit !
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Ingo
Full Member
***
Offline


306

Beiträge: 468
Mitglied seit: 08.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #13 - 04.08.15 um 11:40:08
Beitrag drucken  
Liebe Mitleser,

weitere sich vom Rauch Verfolgte wollen den Nachbarn das Rauchen auf der Terrasse nur zu bestimmten Zeiten erlauben:

http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44329-Grevel~/Streit-vor-Gericht-...

Auf das Ergebnis der "Schnupperprobe" und eines eventuellen Gutachtens können wir dann ja mit Spannung warten.

Gruß

Ingo
« Zuletzt geändert: 04.08.15 um 11:40:32 von Ingo »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.409
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #12 - 16.07.15 um 15:15:55
Beitrag drucken  
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Brigitte
God Member
****
Offline


Hallo

Beiträge: 838
Standort: Liverpool
Mitglied seit: 16.11.10
Geschlecht: weiblich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #11 - 23.01.15 um 22:29:27
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 23.01.15 um 18:45:28:
Tegel schrieb on 23.01.15 um 13:22:00:
Die Gesellschaft bekommt es nicht mehr auf die Reihe.....

Klo-Verbot

http://www.bild.de/video/clip/streit/pinkel-posse-in-muelheim-39427232.bild.html


Müllheim an der Ruhr? Wer mag wohl die Nachbarin sein - Hannelore Kraft oder Barbara Steffens?


Das Gruselkabinett als Nachbarn?   Schockiert/Erstaunt



 


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #10 - 23.01.15 um 21:50:42
Beitrag drucken  
Nicht schlecht Zwinkernd  Könnte passen! Was der der Witz ist, genau die Leute, die sich  früher für ein freiheitliches Leben  einsetzten, stehen heute stellvertretend für Spießigkeit und kleinkariertes Denken.
« Zuletzt geändert: 23.01.15 um 21:51:36 von Tegel »  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #9 - 23.01.15 um 18:45:28
Beitrag drucken  
Tegel schrieb on 23.01.15 um 13:22:00:
Die Gesellschaft bekommt es nicht mehr auf die Reihe.....

Klo-Verbot

http://www.bild.de/video/clip/streit/pinkel-posse-in-muelheim-39427232.bild.html


Müllheim an der Ruhr? Wer mag wohl die Nachbarin sein - Hannelore Kraft oder Barbara Steffens?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #8 - 23.01.15 um 13:22:00
Beitrag drucken  
Die Gesellschaft bekommt es nicht mehr auf die Reihe.....

Klo-Verbot

http://www.bild.de/video/clip/streit/pinkel-posse-in-muelheim-39427232.bild.html
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.409
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #7 - 22.01.15 um 19:55:44
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 22.01.15 um 14:30:06:
Immerhin:

Quote:
Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung laut Gerichtsurteil im Stehen pinkeln. Dies gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung, entschied das Düsseldorfer Amtsgericht.


Ob das wohl derselbe Richter war, der Friedhelm damals die Prozesskostenhilfe nicht zugestehen wollte? Keine Ahnung, ich weiß nur: Noch hat der Stehpinkler bessere Karten als der Raucher. Wenn klagende Antis unter einem wohnen, sollte man beides gleichzeitig tun - vom Balkon aus.

Deswegen sind ja die Handys erfunden worden
  

sitzen.jpg ( 61 KB | 23 Downloads )
sitzen.jpg

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #6 - 22.01.15 um 14:30:06
Beitrag drucken  
Immerhin:

Quote:
Mieter dürfen auf der Toilette ihrer Wohnung laut Gerichtsurteil im Stehen pinkeln. Dies gehöre zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Mietwohnung, entschied das Düsseldorfer Amtsgericht.


Ob das wohl derselbe Richter war, der Friedhelm damals die Prozesskostenhilfe nicht zugestehen wollte? Keine Ahnung, ich weiß nur: Noch hat der Stehpinkler bessere Karten als der Raucher. Wenn klagende Antis unter einem wohnen, sollte man beides gleichzeitig tun - vom Balkon aus.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.033
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #5 - 17.01.15 um 09:13:39
Beitrag drucken  
Letztlch wurde hier für die Juristerei ein entsprechendes Arbeitsbeschaffungsprogramm geschaffen. Ja das liebe Geld.
  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
fitzcarraldo
God Member
****
Offline


Fluctuat nec mergitur

Beiträge: 605
Mitglied seit: 27.08.09
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #4 - 16.01.15 um 19:02:36
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 16.01.15 um 13:54:13:
Wobei einfleischte Antis sich dann über die Lüftungszeiten mokieren.


Das glaub ich auch.

Quote:
Die Kläger aus Premnitz in Brandenburg hatten sich am Zigarettenqualm von der Etage unter ihnen gestört und waren deshalb vor Gericht gezogen - ohne Erfolg. Nun wollen Ursula (75) und Anton Reinl (82) vor dem Bundesgerichtshof (BGH) in Karlsruhe weiterkämpfen.


und

Quote:
Er und seine Frau sind Mitglied bei der Nichtraucher-Initiative, die sie in dem Rechtsstreit unterstützt.


http://www.welt.de/newsticker/dpa_nt/infoline_nt/brennpunkte_nt/article125807933...
  

Cast a cold eye
On life, on death.
Horseman pass by.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Destruktor
God Member
****
Offline



Beiträge: 874
Mitglied seit: 12.04.09
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #3 - 16.01.15 um 15:09:14
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 16.01.15 um 13:54:13:
Ein anderer Fall:

Quote:
Raucher können dazu verpflichtet werden, nur zu bestimmten Zeiten auf dem Balkon zur Zigarette zu greifen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.
[...] Das Landgericht Potsdam muss jetzt genau klären, ob und wie stark die klagenden Nichtraucher durch den Zigarettenrauch gestört werden und dann gegebenenfalls die rauchfreien Zeiten festlegen


Ein Teil dieser Konflikte ließe sich übrigens vermeiden, wenn die Leute nicht - wie in den letzten Jahren Mode geworden - immer zum Rauchen auf den Balkon gehen würden, sondern in ihrer Wohnung rauchen. Wobei einfleischte Antis sich dann über die Lüftungszeiten mokieren.






Interssant hierzu ein weiterer Aspekt :



Konkret heißt das laut BGH, dass in solch einem Nachbarschaftsstreit der Richter vor Ort prüfen muss, ob der Zigarettenrauch vom Balkon darunter wesentlich stört. Ist das der Fall, hat der Richter nach dem Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme zu entscheiden, wann Raucher auf dem Balkon rauchen dürfen. Dabei muss er "attraktive Zeiten" für einen Balkonaufenthalt etwa im Sommer angemessen verteilen. Raucher könnten ja dann zwischendurch in ihren Wohnungen rauchen, hieß es bei der Urteilsverkündung.

Aber selbst bei einer "unwesentlichen" Geruchsbelästigung können nicht rauchende Mieter gegen Raucher weiter vorgehen: Wenn sie Gesundheitsgefahren durch aufsteigende Rauchpartikel geltend machen und dies durch ein Feinstaub- und Gesundheitsgutachten belegen.




Was soll das bedeuten ? Gutachten von MPL ?



https://de.nachrichten.yahoo.com/rauchverbot-balkon-gewissen-fällen-möglich-1347
40743.html
« Zuletzt geändert: 16.01.15 um 15:10:41 von Destruktor »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.359
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #2 - 16.01.15 um 13:54:13
Beitrag drucken  
Ein anderer Fall:

Quote:
Raucher können dazu verpflichtet werden, nur zu bestimmten Zeiten auf dem Balkon zur Zigarette zu greifen. Das hat der Bundesgerichtshof entschieden.
[...] Das Landgericht Potsdam muss jetzt genau klären, ob und wie stark die klagenden Nichtraucher durch den Zigarettenrauch gestört werden und dann gegebenenfalls die rauchfreien Zeiten festlegen


Ein Teil dieser Konflikte ließe sich übrigens vermeiden, wenn die Leute nicht - wie in den letzten Jahren Mode geworden - immer zum Rauchen auf den Balkon gehen würden, sondern in ihrer Wohnung rauchen. Wobei einfleischte Antis sich dann über die Lüftungszeiten mokieren.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Raucherhusten
Advanced Member
*****
Offline


Gott sei Dank bin ich
Atheist

Beiträge: 3.409
Standort: 90449 Nürnberg
Mitglied seit: 21.04.08
Geschlecht: männlich
Re: Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
Antwort #1 - 29.12.13 um 07:50:28
Beitrag drucken  
was halt ein amtsrichter so entscheidet  Durchgedreht  Durchgedreht Durchgedrehta ist sicher noch nicht das letzte wort gesprochen
  

"Das Wiederholte befestigt sich so sehr in den Köpfen, daß es schließlich als eine bewiesene Wahrheit angenommen wird." (Le Bon, Psychologie der Massen)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Querkopf
God Member
****
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 571
Mitglied seit: 19.11.12
Geschlecht: männlich
Gericht verbietet Rauchen auf eigenem Balkon
29.12.13 um 05:50:15
Beitrag drucken  
Das Amtsgericht Frankfurt hat entschieden, dass Wohnungseigentümer das Rauchen auf ihrem Balkon unterlassen müssen, wenn Nachbarn sich gestört fühlen:

http://www.derwesten.de/wohnen/wohnungseigentuemer-muss-rauch-verbot-auf-eigenem...

Auch hier wird nicht mit Passivrauch, sondern mit Geruchsbelästigung argumentiert (...für einen guten Schlaf notwendige Frischluft..).

Teil der Begründung ist, dass der angeklagte Raucher über einen zweiten Balkon verfüge, auf dem er Rauchen könne.

Wie weit dieses Urteil auch Auswirkungen auf Wohnungseigentümer haben kann, die nur einen Balkon besitzen, wird sich noch herausstellen müssen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Seitenindex umschalten Seiten: [1] 
Thema versendenDrucken