Normales Thema AfD-Wahl wegen "Übergewicht" (Gelesen: 196 mal)
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: AfD-Wahl wegen "Übergewicht"
Antwort #1 - 02.03.16 um 19:38:30
Beitrag drucken  
Bei der Logik wird es einem ja beim lesen schlecht.
  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.412
Mitglied seit: 30.06.06
AfD-Wahl wegen "Übergewicht"
01.03.16 um 22:19:16
Beitrag drucken  
Bemerkenswerte Kausalkapriolen bei der F.A.Z.:

Quote:
Die AfD steht in Sachsen-Anhalt in Umfragen bei 17 Prozent [...] Was sind die Gründe für den Protest? [...] 1. Unzufriedenheit [...] In einem Interviewband [...] umriss der ehemalige Ministerpräsident Wolfgang Böhmer die Gründe dafür: „Dass wir einen hohen Bevölkerungsanteil haben, der sich daran gewöhnt hat, subventioniert zu werden. Dass wir eine hohe Zahl von Schulabbrechern haben. Dass wir eine hohe Zahl an Übergewichtigen haben. Dass wir eine hohe Zahl von Leuten haben, die keinen Sport treiben. [...]"


Hier fehlt noch der Hinweis auf den hohen Raucheranteil bei jungen Leuten in Sachsen-Anhalt, das hat bestimmt auch Folgen an der Wahlurne...


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK