Normales Thema Was ich noch sagen wollte ! (Gelesen: 621 mal)
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.642
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Was ich noch sagen wollte !
18.07.16 um 14:28:08
Beitrag drucken  
Es gibt einen neuen Trend !

Das sind Drakonische Strafen für eigentlich harmlose Übertretungen (Delikte)

In Genf werden exorbitant Strafen für Gesetzt-Übertretende Fahrradfahrer ausgesprochen.

Zitat:  Fall 1: Ein 40-jähriger Velofahrer schlängelt sich am Verkehr vorbei und überquert dabei eine doppelte Sicherheitslinie. Die Polizei zeigt den Mann an, die Justiz verknurrt ihn zu einer Geldstrafe von 1140 Franken. Mit seinem Verhalten habe er Menschenleben gefährdet, so die Begründung. Fall 2: Ein Rentner stürzt in einer Begegnungszone mit seinem Fahrrad. Dabei stösst er mit einem Fussgänger zusammen, der allerdings unverletzt bleibt. Der 73-Jährige muss dafür 2660 Franken hinblättern.
http://tinyurl.com/jhystd8

Die Umfrage ist interessant bei über 20 Tausend Abstimmenden haben 64% für die Aussage "Ja, die können sich sonst alles erlauben" gestimmt. Der Fahrradfahrer scheint ein begehrtes Ziel für Bashing zu sein !

Das selbe passierte ja auch bei den Wirten. Man musste nur die Bussen recht hoch ansetzten damit es schön weh tut und schon kann man etwas erpresserisch durchsetzten.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
mueller1965
Senior Member
*****
Offline


620

Beiträge: 1.041
Mitglied seit: 25.03.07
Re: Was ich noch sagen wollte !
Antwort #1 - 18.07.16 um 20:44:15
Beitrag drucken  
Die Schweiz ist im allgemeinen berühmt dafür mit hohen Geldbußen zu arbeiten. Ein Freund von mir zu DM Zeiten noch mit einer hohen Strafe von damals fast 800 DM belangt. Dafür hätte er in D gerade mal ein Zentel davon bezahlt.
  

Kultivierte bedauern nie einen Genuß Unkultivierte wissen überhaupt nicht, was ein Genuß ist. (Oscar Wilde)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 616
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Was ich noch sagen wollte !
Antwort #2 - 21.07.16 um 00:01:34
Beitrag drucken  
Raucher - insbesondere im Ausland - kennen das ja schon etwas länger.

Italien: Kippe wegwerden = 350,- €, im Auto mit Kindern oder Jugendlichen rauchen bis 5.000,- €
Griechenland: Im Auto rauchen = 1.500,-
usw.

Also das "bewährte" Modell wird auf andere Bereiche übertragen und die Existenzvernichtung der Betroffenen wird bewusst in Kauf genommen.

In Köln war vor kurzem zu lesen, werden jährlich 3 Millionen Knöllchen "verteilt" - bei knapp einer Million Einwohnern ist also vom Baby bis zum Greis jeder mit 3 pro Jahr dabei. Vielleicht kommt jetzt doch aus Gründen der Verwaltungsvereinfach eine Flatrate?
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK