Normales Thema Dieselfahrer sind die neuen Raucher (Gelesen: 102 mal)
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.283
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Dieselfahrer sind die neuen Raucher
Antwort #4 - 25.10.18 um 19:54:31
Beitrag drucken  
Ex-Präsident der Deutschen Gesellschaft für Lungenheilkunde, Prof. Dieter Köhler, der Deutschen Gesellschaft für Lungenheilkunde zur Grenzwertwillkür:

Quote:
Stickoxide in diesen Grenzwerten sind überhaupt nicht gefährlich. Wir reden von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter, das ist der Grenzwert. Ein Raucher beispielsweise erreicht über 200.000 Mikrogramm pro Kubikmeter, wenn er eine Zigarette raucht - und er fällt ja nicht tot um.

Das Problem ist, dass die Studien, die zu diesen Grenzwerten geführt haben, miserabel interpretiert worden sind. Diese Daten kann man daraus nicht ableiten und das kann man durch die Raucher widerlegen. Würde man das hochrechnen, mit diesen so genannten 6.000 Toten beim NO2, da müssten die Raucher alle nach wenigen Monaten tot umfallen, was ja nicht passiert.


Gut erkannt. Mit dem Grenzwertirrsinn muss mal Schluss sein. Aber unsere so ideologisch gefestigten wie fachunkundigen Entscheidungsträger blockieren das wie verrückt.
« Zuletzt geändert: 25.10.18 um 19:55:36 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
shadu
Advanced Member
*****
Offline


MaryLong I smoke you

Beiträge: 3.546
Standort: Basel
Mitglied seit: 07.08.07
Geschlecht: männlich
Re: Dieselfahrer sind die neuen Raucher
Antwort #3 - 18.03.18 um 08:58:18
Beitrag drucken  
Stell dir vor du bist ein notorischer Anti-Raucher und fährst einen Diesel ! Das ist jetzt Blöd !

Der Raucher verteilt seinen Rauch an Ort und Stelle, wo gegen der Dieselfahrer ihn schön verteilt während der Fahrt ! Smiley
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Dieselfahrer sind die neuen Raucher
Antwort #2 - 16.03.18 um 21:16:53
Beitrag drucken  
Entweder Broder: Die Deutschland-Safari aus dem Jahr 2011.

Start mit dem Gruselkabinett ab 1:18:05 ( nein, die Aufnahmen sind nicht aus Nordkorea in deutscher Sprache )

Fazit von broder und hamed abdel-samad ab 1:22:31 bis 1:23:52

https://www.youtube.com/watch?v=pvp12KXdqRE
« Zuletzt geändert: 16.03.18 um 21:24:20 von Tegel »  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Tegel
Senior Member
*****
Offline


302

Beiträge: 1.492
Mitglied seit: 03.10.07
Geschlecht: männlich
Re: Dieselfahrer sind die neuen Raucher
Antwort #1 - 15.03.18 um 19:36:42
Beitrag drucken  
...war ja gar nicht viel Arbeit. Die Blaupause war ja schon vorhanden.

Aber wieder trifft es auf " fruchtabren Boden ".
Text Auszug aus dem beigefügten Clip:

" Das jüngste Auto was wir verschrottet haben war ein VW Tiguan aus dem Jahr 2012 "

https://www.focus.de/auto/news/abgas-skandal/schrottplatz-voller-diesel-auto-wue...

  

Gib " links" keine Chance.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.974
Mitglied seit: 15.10.07
Dieselfahrer sind die neuen Raucher
15.03.18 um 18:16:35
Beitrag drucken  
Quote:
Wie will man also erkennen, dass Menschen an den Folgen von Stickoxid verendet sind, und nicht, weil sie an einer Erbkrankheit oder Übergewicht litten? Das können selbst die Experten beim Umweltbundesamt beim besten Willen nicht sagen. Deshalb rechnen sie einfach die vermuteten Folgen auf die Bevölkerung hoch und sprechen von "vorzeitigen Todesfällen", womit gemeint ist, dass eine bestimmte Anzahl von Menschen nicht solange gelebt hat, wie sie theoretisch hätten leben können.


http://www.spiegel.de/politik/deutschland/dieselgate-2-die-erfundenen-toten-a-11...

  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert