Normales Thema Initiative „Pro Hirnfrei“ (Gelesen: 509 mal)
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 505
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Initiative „Pro Hirnfrei“
Antwort #1 - 25.07.19 um 18:21:03
Beitrag drucken  
Nichtraucher vor Gericht gescheitert: Supermärkte dürfen Zigaretten-Schockbilder verstecken

Quote:
Die Richter am OLG argumentierten ähnlich wie das Landgericht vor einem Jahr: Die Schockbilder müssen im Moment des Kaufs auf der Zigarettenschachtel zu sehen sein - doch der Automat an der Supermarktkasse ist demnach nicht Teil der Verpackung, sondern eine „Verkaufsmodalität“, also das Bereithalten der Zigaretten für den Verkauf.


Quelle: https://www.lvz.de/Nachrichten/Wirtschaft/Nichtraucher-vor-Gericht-gescheitert-S...

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 505
Mitglied seit: 09.11.14
Initiative „Pro Hirnfrei“
09.08.18 um 15:43:21
Beitrag drucken  
Thilo Schneider hat auf Achgut.com eine lesenswerte Würdigung von "Pro Hirnfrei" vorgenommen:

Quote:
Die bayerische Anti-Tabak-Initiative „Pro Rauchfrei“ hat jetzt allerdings vor dem Landgericht München einen für den Fortbestand der bayerischen Bevölkerung – ja, eigentlich der bunten republikanischen und möglicherweise sogar gesamteuropäischen Bevölkerung – immens wichtigen Musterprozess verloren.


Der Link zum Artikel:https://www.achgut.com/artikel/initiative_pro_hirnfrei und den Kommentaren dort.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK