Normales Thema Tabakindustrie soll für Reinigung zahlen (Gelesen: 74 mal)
Querkopf
God Member
****
Offline


Dies ist durchaus ein
Drei-Pfeifen-Problem
...

Beiträge: 564
Mitglied seit: 19.11.12
Geschlecht: männlich
Tabakindustrie soll für Reinigung zahlen
18.12.18 um 11:10:54
Beitrag drucken  
Bundesumweltministerin Svenja Schulze (SPD) will die Tabakindustrie an den Kosten für Reinigungsarbeiten von weggeworfenen Zigaretten beteiligen.

http://www.welt.de/newsticker/news2/article185689798/Unternehmen-Schulze-Tabakin...

Kaugummi-, Dosen-, und Fastfoodindustrie haben Glück, sie sind noch nicht Staatsfeind nummer Eins.....

Aber wen wundert es, die SPD hat ja auch den Abmahnverein DUH gegen Angriffe verteidigt - die SPD hat den Kontakt zu den kleinen Leuten endgültig verloren und wundert sich trotzdem über ihre eigene Bedeutungslosigkeit  Ärgerlich
« Zuletzt geändert: 18.12.18 um 11:17:57 von Querkopf »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert