Normales Thema Europawahl (Gelesen: 247 mal)
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.378
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Europawahl
Antwort #5 - 06.06.19 um 16:11:14
Beitrag drucken  
Passt schon, da auch Sonneborn zuletzt immer deutlicher mit seinen politischen Standpunkten hausieren gegangen war. Er hat aber gegenüber Semsrott den Vorteil, der unterhaltsamere Pausenclown zu sein.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 473
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Europawahl
Antwort #4 - 05.06.19 um 16:07:48
Beitrag drucken  
Einer der beiden EU-Abgeordneten der Satirepartei "Die Partei" hat sich der Fraktion der Grünen im Europaparlament angeschlossen. Der Kabarettist Nico Semsrott sei ihrer Fraktion beigetreten, erklärten die Europa-Grünen am Dienstag in Brüssel.

https://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5639297/Die-ParteiEUAbgeordneter...

Quote:
Neben Semsrott hätten sich den Grünen auch die Abgeordneten der Piratenpartei angeschlossen, erklärten die Grünen weiter. Die Piraten, die für mehr Datenschutz und ein freies Internet einstehen, verfügen über vier Sitze im künftigen Parlament - einer aus Deutschland und drei aus Tschechien. Damit zähle die Fraktion der Grünen nun 74 Abgeordnete.


Hurmlose Grüße an Parteiführer Sonneborn: Grüne SemsTarnkäppchen sind die perfekte Zerstörung der PARTEI! Glückwunsch  Laut lachend
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.378
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Europawahl
Antwort #3 - 27.05.19 um 16:56:49
Beitrag drucken  
Für die Brexit-Partei aus Großbritannien ziehen jetzt mehrere Abgeordnete ins EP, die sich gegen Tabakprohibition engagieren. Brian Monteith, ehemaliges Mitglied des schottischen Parlaments und Autor von "The Bully State", sowie Claire Fox sind zu nennen. Und Nigel Farage als Chef hatte sich ja schon bei UKIP mit der Thematik beschäftigt. Wenn allerdings der Brexit zeitnah kommen sollte, scheiden sie wunschgemäß schnell wieder aus dem EP aus.
« Zuletzt geändert: 27.05.19 um 16:58:29 von ChristophL »  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.378
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Europawahl
Antwort #2 - 24.05.19 um 04:08:17
Beitrag drucken  
Hier nun die Netzwerk-Rauchen-Empfehlung zum Wahlsonntag:

Quote:
Am nächsten Sonntag, den 26. Mai 2019, finden in Deutschland die Wahlen zum sogenannten Europäischen Parlament der EU statt. Gelegentlich gibt das Netzwerk Rauchen Wahlempfehlungen ab für Parteien, von denen eine raucher- und genussfreundliche Politik zu erwarten wäre; so auch bei dieser Gelegenheit.

Unsere Empfehlung lautet: Wählen sie keine der 41 angetretenen Parteien. Und falls Sie an diesem Sonntag nichts vorhaben und trotzdem wählen gehen möchten: Wir sind mitten in der Spargelsaison. Dazu passt ein paniertes Schnitzel oder gekochter Schinken mit einem schönen Riesling. Als Digestiv empfehlen wir einen kräftigen Virginatabak mit einem Marillenbrand. Sollte Ihnen das immer noch nicht genug sein, wählen Sie ihr-uns-auch.eu.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.378
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Europawahl
Antwort #1 - 30.04.19 um 18:31:04
Beitrag drucken  
Nach unserer bisherigen Recherche: leider nein. Die grünen Volkerzieher loben in ihrem Wahlprogramm die Ekelbilder, künftige Tabakpolitik erwähnt keiner. Wir werden aber weiter recherchieren und wollen vor der Wahl dazu auch was melden.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.984
Mitglied seit: 15.10.07
Europawahl
30.04.19 um 14:45:33
Beitrag drucken  
Gibt es eigentlich irgendeine Partei mit einem raucherfreundlichen Wahlprogramm, die bei der Europawahl antritt? Wenn nicht, werde ich wohl ungültig wählen.

Eigentlich wollte ich die Wahlprogramme ja selbst sichten, aber ich komme einfach nicht dazu und fürchte langsam, das wird bis zum Wahltermin auch nicht mehr besser ...
  

Have no respect whatsoever for authority; forget who said it and instead look what he starts with, where he ends up, and ask yourself, "Is it reasonable?" (Richard Feynman)
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert