Normales Thema Haftabteilung bei Gericht (Gelesen: 66 mal)
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 431
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Haftabteilung bei Gericht
Antwort #1 - 13.05.19 um 23:51:12
Beitrag drucken  
Wenn ich mal Lästern darf:
Einfach - wie in NRW üblich - die bösen Raucher vor die Tür stellen! Es könnte natürlich passieren, das sich dann nicht nur der Tabakrauch verzieht...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.338
Mitglied seit: 30.06.06
Haftabteilung bei Gericht
08.05.19 um 23:00:35
Beitrag drucken  
Legitimes Begehr in einem Rechtsstaat: Rauchmöglichkeiten für Untersuchungsgefangene, wenn sie vor Gericht stehen, in den Hafträumen des Gerichtsgebäude. In Wuppertal macht man dabei offenbar unnötigen Ärger.

Quote:
Der Dunst zieht derweil durch die Haftabteilung des Altbaus, ist auch im Sitzungssaal des Prozesses deutlich zu riechen und wird womöglich ein Problem für den Arbeitsschutz der Gerichtsbediensteten.


Dann muss man eben ein bisschen lüften. Früher konnte man bestimmt auf den Gängen vor den Verhandlungssälen rauchen und niemand hat sich beschwert.

Quote:
Oberstaatsanwältin Friedel Heuermann regte an, die Angeklagten könnten wohl Nikotinpflaster verwenden, wenn es so schlimm wäre.


Könnte der wohl so passen.  Ärgerlich "Diese Verhandlung wurde Ihnen von Pfizer präsentiert"...


  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert