Normales Thema Rauchverbot in Baden-Württemberg (Gelesen: 117 mal)
xila
Advanced Member
*****
Offline


... hat meistens recht
;)

Beiträge: 3.990
Mitglied seit: 15.10.07
Re: Rauchverbot in Baden-Württemberg
Antwort #2 - 20.08.19 um 19:35:39
Beitrag drucken  
ChristophL schrieb on 16.08.19 um 02:02:32:
War klar, dass die sich irgendwann wieder aus der Deckung wagen würden. Mal sehen, wie die Koalition insgesamt reagiert...


Das habe ich schon seit geraumer Zeit kommen sehen. Aber aktuell ist das, näher betrachtet, erst ein Vorstoß des Sozialministers, nichts, worin sich die Regierung bereits einig wäre.

In letzter Zeit sind die alle so hyperaktiv, eine Verbotsforderung reiht sich an die andere, das kann eigentlich nur etwas mit den Umfragewerten der Grünen zu tun haben, die aus Sicht der Politik wohl signalisieren, daß Verbote neuerdings kein Wählergift mehr sind.

Den Vogel abgeschossen hat die Bundesumweltministerin mit einer schier unglaublichen Begründung ihres geplanten Plastiktütenverbots:

Quote:
Eine freiwillige Vereinbarung mit dem Handel zur Verringerung der Tüten sei bereits „sehr erfolgreich“, seit 2016 sinke der Verbrauch deutlich. „Das sichern wir jetzt mit dem Verbot ab“, erläuterte Schulze.


https://www.morgenpost.de/politik/article226742531/Plastiktuetenverbot-geplant-K...

Wenn man ein Verbot nicht mit einem "Freiwillige Lösungen funktionieren nicht" begründen kann, dann geht das heutzutage also auch mit einem "Freiwillige Lösungen funktionieren". Woraus zu schlußfolgern ist: Niemand sollte sich mehr auf irgendwelche freiwilligen Lösungen einlassen, denn damit reitet man sich ja nur selbst in ein Verbot hinein.

Dummerweise kapieren das die Leute immer erst dann, wenn das Verbot sie selbst trifft.



  

As the mathematician Ian Stewart points out in “Do Dice Play God?” (Basic), the average person has one breast and one testicle.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
ChristophL
Administrator
*****
Offline


Freier Rauch statt Rauchfrei!

Beiträge: 8.396
Mitglied seit: 30.06.06
Re: Rauchverbot in Baden-Württemberg
Antwort #1 - 16.08.19 um 02:02:32
Beitrag drucken  
War klar, dass die sich irgendwann wieder aus der Deckung wagen würden. Mal sehen, wie die Koalition insgesamt reagiert...
Und was den verlinkten Zeitungsbeitrag angeht, kann man auch den Contra-Kommentar in der Pfeife rauchen.
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 498
Mitglied seit: 09.11.14
Rauchverbot in Baden-Württemberg
15.08.19 um 19:22:19
Beitrag drucken  
Quote:
Stuttgart - Gesundheitsminister Manfred Lucha (Grüne) will das Rauchen in Kneipen und teilweise auf öffentlichen Plätzen in Baden-Württemberg komplett verbieten, womöglich auch in Biergärten und in Außenbereichen von Gastronomien. Damit wäre die Regelung sogar noch schärfer als die in Bayern oder Nordrhein-Westfalen.


Quelle: https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.rauchverbot-in-baden-wuerttemberg-...
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert