Normales Thema Open Petition (Gelesen: 348 mal)
Blaudunst
Junior Member
**
Offline


Verboten? So wenig wie
möglich!

Beiträge: 211
Mitglied seit: 09.02.07
Open Petition
09.03.21 um 16:46:33
Beitrag drucken  
Das ist zwar nur teilweise was wir wollen, aber vielleicht möchten einige doch unterschreiben:
https://www.openpetition.de/petition/online/lockerung-rauchverbot
  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Knight Rider
Newbie
*
Offline


Corona zeigt den Nichtlern
was Verbote anrichten

Beiträge: 44
Standort: Schleswig Holstein
Mitglied seit: 10.08.20
Geschlecht: männlich
Re: Open Petition
Antwort #1 - 11.03.21 um 11:02:17
Beitrag drucken  
Ich weiß nicht.

Ich muss dabei die ganze Zeit an die amerikanische Prohibition denken. Wo das kleinste Licht sich noch zur Wehr setzen konnte. Doch heute mit den ganzen technologischen Waffen, wird Europa die Prohibition mit vernichtender Gewalt durchsetzen, weil sich niemand mehr wehren kann....


Frühzeitiges Sterben ist nur noch die einzige Alternative

Natürlich können wir die Windmühlen stetig versuchen. Doch am Ende werden die Nichtler den "gesplitteten" Sieg davon tragen ohne dass sie begreifen, dass sie dadurch auch selbst verloren haben. Denn durch ihren Wahnsinn werden ihnen die Stimmen für ihre Belange ebenfalls fehlen.

Wenn ich sehe - 168 Unterstützende - und es werden 50.000 gebraucht. Da seh ich schwarz in 11 Monaten. Da das Ding schon seit 11. Februar läuft.

Wir waren mal die Mehrheit, bis die Toleranten uns im Stich gelassen haben....
  

War früher alles besser? Nein! Doch früher gab es Möglichkeiten, die es heute nicht mehr gibt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
RothHaendle
Junior Member
**
Offline


Tue recht und scheue Niemand!

Beiträge: 200
Mitglied seit: 11.08.08
Re: Open Petition
Antwort #2 - 15.03.21 um 11:48:55
Beitrag drucken  
...hat schon mal jemals eine Petition hierzulande eine Änderung bewirkt?

VG, RothHaendle
  

Wä sin arbeed hätt jedonn, dä därf sech eene drenke jonn!
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Feuerstein
Administrator
*****
Offline


Hallo

Beiträge: 606
Mitglied seit: 09.11.14
Re: Open Petition
Antwort #3 - 17.03.21 um 19:13:37
Beitrag drucken  
RothHaendle schrieb on 15.03.21 um 11:48:55:
...hat schon mal jemals eine Petition hierzulande eine Änderung bewirkt?

Nun ja - ein eindeutiges Jein! Wenn es gegen die Raucher geht - wohl eher. Ich kann mich noch an eine Petition gegen den Abzockverein DUH erinnern. Die haben das "Steuerprivileg" und reichlich Steuergeld behalten und dennoch einen gewaltigen Imageschaden und nebenbei einige Sponsoren (Toyota u.a.) verloren.

Zurück zur Petition "Lockerung des Rauchverbots"
Inzwischen sind es über 300 Unterstützungsunterschriften und im Kern geht es ja um das Thema Quote:
Der Betreiber einer Lokalität soll selbst entscheiden können, ob geraucht werden darf oder nicht!
was ja von Netzwerk Rauchen e.V. schon sehr lange gefordert wird. Das die bisher meisten Unterschriften aus Bayern und NRW stammen verwundert kaum. Die dortigen Totalverbote (Das Saarland gehört auch dazu) sind eben nicht mit "man hat sich daran gewöhnt" abgetan.

Insofern werde ich die Petition unterstützen.

  
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Knight Rider
Newbie
*
Offline


Corona zeigt den Nichtlern
was Verbote anrichten

Beiträge: 44
Standort: Schleswig Holstein
Mitglied seit: 10.08.20
Geschlecht: männlich
Re: Open Petition
Antwort #4 - 17.03.21 um 20:05:16
Beitrag drucken  
Ok, ich hab dann mal auch unterschrieben. Bei der Angabe diesen Text gesetzt.

Quote:
Seit 13 Jahren habe ich kein "öffentlich geselliges Leben" mehr. Außer "temporäre Einkäufe & Co" gehe ich nirgends hin, wo ich nicht rauchen darf. Die erzwungene Enthaltsamkeit in einer Gesellschaft von Nichtlern (kein Tabak - kein Fleisch - kein Alkohol) bringt nichts. Und wie Stricher in einer Draußenecke zu stehen, hat mit Gemütlichkeit nichts zu tun. - Kein Billard, kein Skat, kein Dart, usw, das macht zusätzlich weder Freude noch Spaß. Weshalb gibt es keine Raucherlokale von Rauchern für Raucher, keine Nichtraucherlokale von Nichtrauchern für Nichtraucher. Wo ist die Toleranz geblieben, nach der vor dem Rauchverbot noch so groß geschrien wurde? Heute gibt es keine Toleranz mehr, sie wurde auf allen Ebenen ausgelöscht. Ich wünsche mir, dass wieder verstärkt Sinn & Menschlichkeit beherzigt und umgesetzt wird.


Bin allerdings während der letzten Jahre sehr pessimistisch geworden. Die Zeit, in der mein Optimismus noch Früchte trug, ist schon lange vorbei.
  

War früher alles besser? Nein! Doch früher gab es Möglichkeiten, die es heute nicht mehr gibt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
Knight Rider
Newbie
*
Offline


Corona zeigt den Nichtlern
was Verbote anrichten

Beiträge: 44
Standort: Schleswig Holstein
Mitglied seit: 10.08.20
Geschlecht: männlich
Re: Open Petition
Antwort #5 - 11.04.21 um 00:34:57
Beitrag drucken  
317 Stimmen nach knapp 2 Monaten - Das sagt alles aus. Nicht mal die eigenen Leute unterstützen uns....
  

War früher alles besser? Nein! Doch früher gab es Möglichkeiten, die es heute nicht mehr gibt.
Zum Seitenanfang
 
IP gespeichert
 
 
Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Seite Cookies verwendet.    Hier erfahren Sie mehr zum Datenschutz OK