Willkommen



Unser Forum ist in neuem Gewand online! Leider konnten die Passwörter nicht übernommen werden. Fordere bitte einfach ein neues Passwort an!

Sollte es bei der Anmeldung zu Problemen kommen, nutzt bitte das Kontaktformular des Forums, das Forumteam wird dann eine Lösung finden.

Der Link zum Kontaktformular befindet sich unten auf der Seite.

  • Werbung

Neues aus der freien Schweiz

Aktuelle Lage, Entwicklungen und Einschätzungen aus dem Bankenland
Antworten
Select
Junior Mitglied
Beiträge: 71
Registriert: Di 4. Sep 2007, 22:02
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von Select »

Hallo liebe Raucherfreunde
Heute in der Zeitung entdeckt. Lesenswert. Besonders der Titel tönt anders als auch schon.
http://www.blick.ch/news/schweiz/warum-erlauben-wir-all-diese-verbote-84901

Grüsse in den Abend hinein von
Select
Matrix
Urgestein
Beiträge: 3526
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 20:57
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von Matrix »

Toll, dass die "Blick" so provokant klingt. Schön langsam wird es den Menschen mit der Bevormundung zu viel.
"Was kümmert uns das Verbot. Komm lass uns gehen" - und eine rauchen, Herr Tell ;)
shadu
Urgestein
Beiträge: 3610
Registriert: Di 7. Aug 2007, 22:02
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von shadu »

Aber es gibt auch viele Schweizer die wollen Verbote

Genfer Rauchverbot tritt ab 1. Juli in Kraft

Quelle: http://www.baz.ch/news/index.cfm?ObjectID=7555601C-1422-0CEF-70A17A3D165935B0

ab diesem Datum bin ich eine unerwünschte Person in Genf

na dann
Matrix
Urgestein
Beiträge: 3526
Registriert: Sa 16. Feb 2008, 20:57
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von Matrix »

shadu wrote: Aber es gibt auch viele Schweizer die wollen Verbote

Genfer Rauchverbot tritt ab 1. Juli in Kraft


Haben die nicht auch diesen Herrn Calvin gehabt, der den Genfern noch ganz andere Sachen verboten hat?

Aber schließlich haben sie ihn auch vertrieben.

Christoph Suter
Urgestein
Beiträge: 2973
Registriert: Mi 7. Jun 2006, 23:58
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von Christoph Suter »

Matrix wrote:

Haben die nicht auch diesen Herrn Calvin gehabt, der den Genfern noch ganz andere Sachen verboten hat?

Aber schließlich haben sie ihn auch vertrieben.




Die Republik und Kanton Genf ist mit 80% Zustimmung für das Rauchverbot ein Spezialfall. Ich hatte eigentlich 90% erwartet.

Die Genfer wurden von den Organisationen CIPRET und Oxygenève so mit Horrormeldungen zugemüllt (Werbung auf Autobussen etc.), dass sie in Panik geraten sind.

Zudem ist der Hauptsitz der WHO in Genf :D
rizzo
Experte
Beiträge: 1327
Registriert: So 4. Feb 2007, 23:57
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von rizzo »

Christoph Suter wrote:

Die Genfer wurden von den Organisationen CIPRET und Oxygenève so mit Horrormeldungen zugemüllt (Werbung auf Autobussen etc.), dass sie in Panik geraten sind.

Zudem ist der Hauptsitz der WHO in Genf :D


Wäre doch mal interessant zu wissen was diese Aktion gekostet hat und wievielen Kindern in Afrika man damit zu einer Schulbildung hätte verhelfen können.
Carolus Magnus
Experte
Beiträge: 1943
Registriert: Sa 9. Jun 2007, 11:17
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von Carolus Magnus »

In der Schweiz herrscht zurzeit angeblich mit 400 Fällen pro Jahr eine Masern-Epidemie.

Was ist eine Epidemie?

1980 hatten wir in der Schweiz noch an die 32'000 Masernerkrankte pro Jahr und 1963 hatte auch ich sie durchgestanden - trotz massiver Exponation an Passivrauch seitens meiner Mutter habe ich die Krankheit gut in Erinnerung. Auch erinnere ich mich gerne an den Geruch des Passivrauches von 'Mary Long' und 'Muratti', den Lieblingsmarken meiner Mutter, die bereits vor meiner geburt und während der Schwangerschaft 40 davon (wie AH während seines Wiener Lotterlebens, bevor er sie eines Tages in die Donau warf und sich entschloss, die Wiedergeburt Deutschlands nach seiner Regie in Angriff zu nehmen) täglich konsumierte.

1994 waren es noch 2'400 jährlich an Masern Erkrankte. Die Menscheit lebt Schriften zufolge bereits seit dem Jahre 1000 A.C. mit dieser Krankheit und ist nicht ausgestorben. Mit Blick auf die Euro 08 wurden laut Koch (BAG) alle Länder über die EPIDEMIE der Masern in der Schweiz informiert (400 Fälle p.a. momentan).

Der Grund sei angeblich, dass gewisse Eltern ihre Kinder nicht bereits im Alter von 6 Monaten bis 2 Hahren mit einem Impf-Kocktail von 5 verschiedenen Impfstoffen plus einem Hilfstoff malträtiren wollen und dass das Austragen der Masern der beste immunologische Schutz für die Zukunft sei. Man verweist auf die Solidarität, etc., gegenüber den Geimpften.

Wer kann mir sagen, wann von einer Epidemie gesprochen werden kann?

400 infizierte Kinder pro Jahr scheinen mir eine vernachlässigbare Zahl zu sein unter der statistischen Annahme, dass 1 von 1000 Kindern daran sterben können, bloss weil sie eine suppressive immunologische Prädisposion haben und nicht impften oder aus sonstigen verqueren Gründen.

Carolus Magnus
Experte
Beiträge: 1943
Registriert: Sa 9. Jun 2007, 11:17
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von Carolus Magnus »

rizzo wrote:

Wäre doch mal interessant zu wissen was diese Aktion gekostet hat und wievielen Kindern in Afrika man damit zu einer Schulbildung hätte verhelfen können.


Schulbildung???

Du meinst wohl genügend und sauberes Wasser. Monatlich Täglich sterben 150'000 an verschmutztem Wasser!!!

Dann viele Weitere an ungenügender Nahrung und mangelnder Antibotika, da zu teuer!!!
Carolus Magnus
Experte
Beiträge: 1943
Registriert: Sa 9. Jun 2007, 11:17
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von Carolus Magnus »

Matrix wrote:

Haben die nicht auch diesen Herrn Calvin gehabt, der den Genfern noch ganz andere Sachen verboten hat?

Aber schließlich haben sie ihn auch vertrieben.



Luther war der erste, dann sprang der Funken über auf Zwingli in Zürich und danach auf Calvin in Genf. - Kann man sich D ohne Protestanten Lutherschen Glaubens vorstellen?
rizzo
Experte
Beiträge: 1327
Registriert: So 4. Feb 2007, 23:57
Kontaktdaten:

Neues aus der freien Schweiz

Beitrag von rizzo »

Carolus_Magnus wrote:

Schulbildung???

Du meinst wohl genügend und sauberes Wasser. Monatlich sterben 150'000 an verschmutztem Wasser!!!

Dann an ungenügender Nahrung und mangelnder Antibotika, da zu teuer!!!


Wollte nicht gleich so voll drauf pötschke-langern. ;)
Antworten

Zurück zu „Infos und Medienspiegel aus der Schweiz“

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste